Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen
nova scotia tourism logo

Nova Scotia – an Kanadas Atlantikküste.

Thomas Vogler (Nova Scotia Tourism) über die Ostküstenprovinz

potrait thomas voglerFür viele ist es ja noch ein Geheimtipp. Doch Kenner wissen um die Vorteile Atlantik-Kanadas: kurze Flugzeiten, vielseitige Landschaften und unterschiedlichste Kulturen direkt nebeneinander. Zusammen mit der Fischer­dorf-Romantik und der berühmten Kulinarik ein perfektes Urlaubs-Rezept. Einer dieser Kenner war der Erfinder Alexander Graham Bell: "Ich bin um die ganze Welt gereist. Ich habe die amerikanischen und kanadischen Rocky Mountains, die Anden, die Alpen und das schottische Hochland gesehen, aber was die klare Schönheit angeht, schlägt Cape Breton sie alle." Ja, für viele ist Cape Breton das Kleinod der Provinz. Eine gewaltige Naturlandschaft erinnert an Schottland und Skandinavien – und entwickelt doch ihren ganz eigenen, kanadischen Charme. In Nova Scotia findet man, was man vom Ahornland erwartet: Unberührte Wälder für Wanderer. Tausende Seen und Flüsse für Kanuten und Angler. Und natürlich die herrliche Tierwelt – vom Elch über den Wal bis zum Bären. Die Natur lebt. Und sie pulsiert in Nova Scotia. An einer Küste, die vom höchsten Gezeitenwechsel der Erde um­spült wird. Eine Küste, die den Indian Summer aufflammen lässt. Eine Küste, an der fangfrische Meeresfrüchte das ganze Jahr über zur Lebensart gehören. Mein Rat ist simpel aber ehrlich: Bringen Sie genug Zeit mit. Denn es lohnt, sich auf diese Provinz einzulassen. Nicht nur auf die Natur, sondern auch auf die Menschen, die hier leben. Selten habe ich eine solch stimulierende Mischung aus Herzlichkeit, Traditionsbewusstsein und Musikalität erlebt. Kommen Sie und erleben Sie es selbst. Wir sehen uns in Nova Scotia!

Ihr Thomas Vogler