Kanada Reiseberichte - Feedback und Erfahrungen unserer Kunden


Garantiert echte, ungefilterte Kundenmeinungen. Schilder uns deine Erfahrungen mit SK Touristik oder lese die Erfahrungsberichte anderer Kunden. Wir freuen uns auf deine Bewertung. Natürlich ist auch Kritik erwünscht, so dass wir eventuelle Probleme bei Partnern in Kanada und USA schnell lösen können.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
  32. 32
  33. 33
  34. 34
Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben
  1. DarrenHow - schreibt am 28.07.2021:

    Общество «Ринтарп» активно работает для белорусском рынке строительного оборудования с 2000 года.
    Основное тактика деятельности компании — шаг и продажа строительного оборудования.
    Подробнее о Ринтарп лебедки
    У нас Вы можете подкупать:

    — строительные конструкции: леса рамные, хомутовые леса, клиновые леса; вышки-туры, строительные вышки-туры из алюминия; алюминиевые лестницы, строительный мусоропровод и др.
    — обстановка чтобы работы с бетоном: бетономешалки, растворосмесители, штукатурные станции, бетононасосы, торкрет установки, бадьи ради хранения бетона и др.
    — грузоподъемное мебель: тали, лебедки, домкраты, краны, подъемники, монтажные блоки и др.
    — вибротехнику: площадочные и глубинные вибраторы, наконечники и гибкие валы к ним, рейки, плиты, трамбовки и др.
    — сварочное оборудование: полуавтоматы, трансформаторы, генераторы, выпрямители, инверторы и др.
    — тепловое: водонагреватели, котлы отопления, тепловые пушки, завесы, инфракрасные, масляные обогреватели, тепловентиляторы и др.
    —Складская техника: тележки, штабелеры, столы подъемные, сборщики заказов, ричтраки (штабелеры-погрузчики), тягачи, погрузчики.

  2. DonaldzoX - schreibt am 26.07.2021:

    На сайте [b]ХотИнфо.РУ[/b] самый смешно анекдот

    А вот предыдущего Путина и Медведев, и Конституция устраивали!
    Ссылка по теме:
    [url=http://www.hotinfo.ru/anekdoti-u-doktora/]Анекдоты у доктора[/url]
    Рекомендуем к вашему просмотру и прочтению. Будет весело, на сайте есть все, и даже больше!

  3. SteveynPruct - schreibt am 23.07.2021:

    Строительная вышка тура оптимально подходит и для ремонтных и отделочных работ, и для сбора урожая. В конструкции каждой модели предусмотрены колеса, благодаря которым вышку легко перемещать с места на место при необходимости.
    Мы предлагаем: купить леса вышка тур

    Особенности вышек тур
    • Прочность. Для того чтобы обеспечить жесткость рам, многие производители снабжают алюминиевую вышку-туру диагональными металлическими стяжками. Благодаря им лестница не сдвинется с места при резком порыве ветра и не погнется при хранении в разобранном виде.

    • Устойчивость. Вышка тура, оснащенная колесами, может начать произвольное движение. Чтобы избежать этого, в конструкции предусмотрены опорные стойки. Закрепив их на земле или другой поверхности, можно придать конструкции нужное положение на весь период работ.

    • Широкие возможности. В комплекте с некоторыми моделями идут сразу 4 настила, которые позволяют стоять сразу нескольким рабочим. Строительная вышка тура способна выдержать до 250 кг веса и не выйти из строя.

    • Удобство при использовании. Передвижные вышки туры можно разобрать за несколько минут, в этом виде они без труда помещаются в подсобном помещении, не занимая много места. Все детали окрашены в яркие цвета, благодаря чему их трудно потерять и легко заметить среди другого садового инвентаря.

    Леса для строительства – это временные вспомогательные конструкции, предназначенные для размещения материалов, инструментов и работников на заданной высоте. Широкий ассортимент у нас вы можете ознакомится и

    Отрасль применения:
    стоимость лесов строительных за м2

    • Строительство малоэтажных зданий и строений.
    • Проведение фасадных работ.
    • Покраска стен – внутри и снаружи здания.
    • Установка декораций, сцен и осветительного оборудования.
    • Возведение арок и сложных архитектурных объектов.
    • Проведение ремонтных работ в частных домах.
    • Реставрационные работы.
    • Добыча газа и нефти.
    • Кораблестроительная отрасль.
    • Возведение мостов.

    Наши ресурсы: https://vk.com/ramnyelesa, https://baraholka.onliner.by/viewtopic.php?t=24520180,

  4. Barbarabut - schreibt am 21.07.2021:

    Строительная вышка тура оптимально подходит и для ремонтных и отделочных работ, и для сбора урожая. В конструкции каждой модели предусмотрены колеса, благодаря которым вышку легко перемещать с места на место при необходимости.
    Мы предлагаем:
    купить вышку туру в минске недорого

    Особенности вышек тур
    • Прочность. Для того чтобы обеспечить жесткость рам, многие производители снабжают алюминиевую вышку-туру диагональными металлическими стяжками. Благодаря им лестница не сдвинется с места при резком порыве ветра и не погнется при хранении в разобранном виде.

    • Устойчивость. Вышка тура, оснащенная колесами, может начать произвольное движение. Чтобы избежать этого, в конструкции предусмотрены опорные стойки. Закрепив их на земле или другой поверхности, можно придать конструкции нужное положение на весь период работ.

    • Широкие возможности. В комплекте с некоторыми моделями идут сразу 4 настила, которые позволяют стоять сразу нескольким рабочим. Строительная вышка тура способна выдержать до 250 кг веса и не выйти из строя.

    • Удобство при использовании. Передвижные вышки туры можно разобрать за несколько минут, в этом виде они без труда помещаются в подсобном помещении, не занимая много места. Все детали окрашены в яркие цвета, благодаря чему их трудно потерять и легко заметить среди другого садового инвентаря.

    Леса для строительства – это временные вспомогательные конструкции, предназначенные для размещения материалов, инструментов и работников на заданной высоте. Широкий ассортимент у нас вы можете ознакомится и

    Отрасль применения:
    приставные строительные леса

    • Строительство малоэтажных зданий и строений.
    • Проведение фасадных работ.
    • Покраска стен – внутри и снаружи здания.
    • Установка декораций, сцен и осветительного оборудования.
    • Возведение арок и сложных архитектурных объектов.
    • Проведение ремонтных работ в частных домах.
    • Реставрационные работы.
    • Добыча газа и нефти.
    • Кораблестроительная отрасль.
    • Возведение мостов.

    Наши ресурсы: https://vk.com/ramnyelesa, https://baraholka.onliner.by/viewtopic.php?t=24520180,

  5. SlotoKing - schreibt am 10.07.2021:

    SlotoKing Casino СлотоКинг Казино официальный сайт играть онлайн

  6. SlotoKing - schreibt am 06.07.2021:

    SlotoKing Casino СлотоКинг Казино официальный сайт играть онлайн

  7. Marlene Goebel - Deutschland schreibt am 11.05.2020: Antwort zum Corona-Statement

    Liebes SK-Team,
    lieber Herr Hövels,

    vielen Dank für Ihr Statement, das mich nicht nur bewegt, sondern auch gut informiert hat.

    Ich bin seit fast 20 Jahren nicht nur Ihre stets zufriedene Kundin, sondern darüber hinaus seit Beginn der 90er Jahre begeisterter Kanada-Fan und -Reisende (bis 2012 zusammen mit meinem Mann).
    Nach einer absolut traumhaften Tour im September v. J. durch den Yukon und Alaska zusammen mit meinem Enkel sollte das eigentlich meine letzte Reise nach Kanada gewesen sein; denn ich bin inzwischen 81 Jahre alt. Doch schon bald wurde mir klar: Ich will auch 2020 wieder in den Yukon! Angedacht war/ist die 1. Hälfte September, und unsere Freunde am Little Atlin Lake haben mir "unser Haus" freundlicherweise für diese Zeit reserviert, ohne dass ich mich festlegen musste. Ich hatte den Telefonhörer schon in der Hand, um bei Ihnen - wie gewohnt - Flug und Auto anzufragen
    und zu buchen. Und dann kam Corona!

    Trotz allen "Corona-Schlamassels" habe ich meinen Plan, ja, meinen Wunsch, auch 2020 noch zu reisen, nicht aufgegeben; denn in Anbetracht meines Alters kann ich nicht einfach sagen: "Na, dann reise ich eben nächstes oder übernächstes Jahr". Ich weiß nicht, wie lange mir "der liebe Gott dort oben" noch die Gesundheit und Kraft schenkt. Eins aber wird bleiben: Die Begeisterung für ein absolut unglaubliches Land!

    Sie können sicher sein, dass ich mich auch ganz kurzfristig bei Ihnen melden werde, um zu buchen.

    Verzeihen Sie bitte die Ausführlichkeit, aber ich dachte, dass vielleicht in der augenblicklichen Situation bei HomeOffice usw. etwas mehr Zeit zum Lesen solcher "Ergüsse" bleibt.

    Canada is calling
    Canada is waiting

    Ich wünsche Ihnen Kraft und Durchstehvermögen!

    Marlene Goebel

  8. René-Peter Lehmann - Deutschland schreibt am 18.10.2019: Camperreise durch B.C. und Alberta

    Hello Franziska, Bastian,
    Meine Reise war ein Erfolg, und das verdanke ich Euch.
    Nicht zum ersten, auch nicht zum letzten Mal mit SK Touristik.

    Alles richtig gemacht, trotz Sommertemperaturen, Herbst und zum Schuss bereits Winter auf dem Campground. Sogar die Route 31A nach Kaslo war offen, sodass ich nach Kaslo ohne Umschweife fahren konnte. Crowsnest Pass – ein Tag später und ich hätte 30 Grad Minus gehabt in der Nacht.
    Der einzige Umweg – der wurde mir vom Chief des Campground nicht empfohlen an diesem Tag – war die Route 22 (alter Cowboy Trail), weil an diesem Montag dort 60 bis 100 km Seitenwind erwartet wurden. Und ich hatte mitbekommen, dass es am Dienstag zwei Tage vor Abgabe schneien wird, und so war ich am Montagabend bereits in Calgary via Highways Nr 3 und 2. Es hat gepasst und ich verweilte in der Stadt und war sogar im OlympiaCamp 1988, bis ich frühmorgens Richtung Airdrie fuhr, um das Wohnmobil abzugeben.

    Der Bart ist noch in Calgary im BarberShop gefallen.

    Danke für die tolle Vorbereitung und Unterstützung.
    Sportliche und freundliche Grüsse
    René-Peter Lehmann

  9. Familie Lohmann - Deutschland schreibt am 18.10.2019: Superschöne Westkanada-Rundreise

    Hallo Herr Reichert,

    unsere Reise war einfach "SUPER SCHÖN".

    Anlass war ja unsere Tochter zu überraschen. Sie war im Glauben, nur ihre Schwester mit Verlobten kommen sie besuchen und dass sie nur mit denen sie die Rundreise im Wohnmobil mache. Sie wusste nicht, dass auch ihre Eltern mitkommen. Wir haben sie nach 11 Monaten und 11 Tagen am Flughafen in Vancouver wieder in die Arme schließen können. Nach der Übernachtung im Hotel Coast starteten wir dann gemeinsam (fünf Personen) die Rundtour - wie von Ihnen vorgeschlagen. Aus den 2.123 km sind dann 2.952 km geworden. :-)

    Wir hatten keine Panne, alles ist prima gelaufen. Die Kanadier sind super nett und immer hilfsbereit. Kurz erwähnen möchte ich: Wir hatten 1 Tischgrill benutzt und leider auf dem vorhandenen Tisch auf unserem Stellplatz gestellt. Nach dem Grillen haben wir noch am Lagerfeuer (Grillstelle) gesessen und erst spät bemerkt, wie der Tisch am Kokeln war (sehr dumm von uns). Haben es gemeldet und diese lachten nur - meinten: kein Problem, die Bretter tauschen wir aus und gut ist. Mussten nichts bezahlen! So etwas in Deutschland...

    Zurück zur Rundtour: Bären, Moose, Streifenhörnchen etc. alles gesehen. Herrlich!!! Vom Wetter hatten wir alles: Sonne, Regen, Schnee! Wir waren auf alles vorbereitet. Der schönste Tag für mich war als wir in Kelowna waren, hier hatte unsere Tochter 3 Monate gelebt, auf der Kirschfarm gearbeitet. Alles angesehen. Wunderschön ist es, oberhalb von Kelowna zu wandern und über ganz Kelowna zu schauen. Der "rote SK Rucksack" war immer dabei!!! Ein ganz tolles Präsent von Ihnen! Fotos als Anlage beigefügt.

    Zum Schluss im Manning Park, tolle Wanderwege, da wären wir gern auch noch länger geblieben, aber die Zeit war um. Als Verbesserungsvorschlag für die Ausstattung des Wohnmobils: Handtücher (ausreichend vorhanden) in verschiedenen Farben zu haben, da es bei fünf Personen nicht so einfach ist, diese zu trennen. Bei der Rückgabe des Wohnmobils mussten wir einige Zeit warten, nach ca. einer Stunde erwähnte ich, dass unser Flugzeug in 3,5 Stunden geht. Danach wurde die Übergabe dann schnell abgewickelt. Den Hinweis auf verschiedenfarbige Handtücher dadurch vergessen.

    Im Taxi mussten wir feststellen, unser Flug wurde gestrichen :-( Keine Mail darüber erhalten. Am Schalter unserer Airline wurde uns dann aber Ersatztickets für KLM ausgestellt. DIREKTFLUG! Deshalb keine große Ankunftsverzögerung. Nach dem ersten Schreck auch gut gelaufen!

    Alles in Allem war die REISE reibungslos abgelaufen. Wir werden und haben bereits SK weiterempfohlen. Auch versuchen wir, noch einmal nach Kanada zu kommen. Es hat uns gepackt :-)

    VIELEN DANK FÜR DIE ORGANISATION, BUCHUNG UND TOURVORSCHLAG/INFOMATERIAL.

    Ganz viele Kanadagrüße
    von Familie LOHMANN

  10. Günter und Christiane Voß - Deutschland schreibt am 04.10.2019: Wohnmobilreise durch Westkanada

    Sehr geehrter Herr Reichert!

    Von einem schönen, erlebnisreichen und abenteuerlichem Canada-Urlaub zurück möchten wir, wie von Ihnen gebeten, ein kleines Feedback abgeben:

    Unsere Vorstellungen wurden bei weitem übertroffen. Wir sind mit vielen tollen Eindrücken aus Canada nach Hause gekommen. Land und Leute haben sich von der besten Seite gezeigt. Das alles mental zu verarbeiten, bedarf es noch einiger Zeit. Wie gerne hätten wir mehr Zeit auf der Terra Nostra Ranch und in Jasper verbracht. DieTerra Nostra Ranch war ein genialer Ort für ein "Break" nach 2 Wochen (Hälfte der Gesamturlaubszeit) gewesen.

    Die Ruhe am See, die Kanutouren, die Ausritte zu Pferd und die Gastreundlichkeit hat uns sehr gut getan. Auch in Jasper, wo es so viele Möglichkeiten zu erleben gibt/gab, hätten wir noch liebend gerne mehr unternommen. Dafür hätten wir in Hagensborg und am Clearwater Campground gerne je eine Nacht weniger verbracht. In Port Hardy, wo wir wegen des Fährtransports nach Bella Coola nur eine Nacht verweilten, hatten wir eine besondere Begegnung. Eine Familie indianischer Abstammung lud uns zum Lachsfischen ein, deren Einladung wir nicht widerstehen konnten. Wir durften sogar selber einen Lachs fangen – mit großem Erfolg!!!?? Auf der anderen Seite des Quatze Rivers (10-15m entfernt)) versuchte ebenfalls ein Schwarzbär, über eine Stunde lang, sich seine Mahlzeit zu fangen, bis er dann endlich auch mit einem Lachs belohnt wurde. So, wie der Bär uns die ganze Zeit in Ruhe ließ, so ließen wir auch dem Bären seine Ruhe.

    Das Oberhaupt der Gastfamilie wies uns an, wie wir uns zu verhalten hätten und siehe da, die Situation blieb völlig entspannt.

    Was nicht so entspannt ablief, war die Übernahme des Campers bei CanaDream. Zwar orderte man uns ein Taxi für 14:30 Uhr, was uns vom Hotel zum CanaDream brachte, doch die Übernahme des Campers erfolgte recht spät. Dadurch, dass der Campground in Victoria offiziell um 18 Uhr schloss, baten wir CanaDream beim Campground anzurufen, dass wir verspätet anreisen würden. Wurde auch gemacht! Kurz vor der Übernahme des Campers wurde uns ein Video über die praktische Bedienung des Campers gezeigt, bei dem man von Informationen regelrecht erschlagen wurde. Rückfragen? Fehlanzeige. Um 17:40 Uhr erhielten wir unseren Wagen mit einer kurzen Einweisung und einigen praktischen Übungen, die wir alleine mit einer Checkliste abarbeiten mussten. Dann sollten wir auch noch schnell vor 18 Uhr schon bestehende Mängel am Fahrzeug dokumentieren. Gegen 18 Uhr verließen wir dann den Camper-Verleih in Richtung Fähre, auf die wir dann auch endlich um 19 Uhr fahren konnten. In Vancouver Island gelandet, schneller Einkauf von Notwendigkeiten und um 21:15 erreichten wir dann endlich den tollen Campground (Sealish Seaside RV Haven, Viktoria). Zum Glück stand auf dem Voucher unsere Stellplatznummer. Am anderen Morgen kam auch schon der Verwalter, der sich vielmals dafür entschuldigte, dass er uns den Wasseranschluss nicht freigeschaltet hatte. Und ab dann lief alles recht entspannt ab, so, wie man sich das für seinen Urlaub wünscht und erhofft. Sogar die Fluglinie Condor hat uns wohlbehalten wieder nach Hause geflogen. (Wir erfuhren durch einen Amerikaner von der Thomas Cook-Pleite). Die Abgabe des Campers verlief schnell und unkompliziert. (Andere Urlauber, mit denen man bei der Abgabe des Campers zwangsläufig ins Gespräch kam, wollen sich in Zukunft eher an Fraserway richten.)

    Nun möchten wir uns bei Ihnen ganz herzlich für all Ihre Mühen bedanken.
    Wir haben die vier Wochen wahrlich genossen.

    Günter und Christiane Voß

  11. Jens & Marlies Atmanspacher - Deutschland schreibt am 02.10.2019: Wohnmobilreise mit Fraserway in Ostkanad

    Hallo Herr Hövels,

    hat alles super geklappt: Flüge, tolles Fahrzeug, klasse Übernahme und Rückgabe bei Fraserway in Halifax! Wir sind über 4100 km gefahren und waren in Nova Scotia, New Brunswick, Quebec (Gaspe- Halbinsel) und P.E.I. (nur Kurztrip über die Brücke ;-) unterwegs. Durch die Schäden von Hurrican Dorian waren zwar etliche Parks und Campgrounds geschlossen, was  uns aber letztlich nicht weiter gestört hat. Wir sind da total flexibel (Vorteil, wenn man nix vorbucht ;-), noch dazu mit einem so klasse Allrad- Truck... Fazit: Jederzeit wieder!

    Nochmal ein dickes Danke! und herzliche Grüße an alle bei SK, Jens & Marlies Atmanspacher

  12. Dany Halter und Werner Göllner - Deutschland schreibt am 27.09.2019: Wohnmobilreise Westkanada und NWT

    Hallo Herr Hövels,

    Die Reise war einfach super!

    Vorneweg sei zu erwähnen, daß dazu (neben 4 Wochen tolles Wetter, nachts Regen, Hagel, Gewitter, tagsüber Sonne und Wanderwetter!) in erster Linie Fraserway Edmonton beigetragen hat. Der Service war ausgezeichnet/überdurchschnittlich/super. Von Transfers bis Kaffee, der Rückflug wurde für uns eingecheckt und die Bordkarten ausgedruckt, alles superpünktlich, die Einweisung ausführlich, das Fahrzeug ("unser" C-Small) gut in Schuß. Die Vermietstation und die Mitarbeiter machten einen
    vorbildlichen Eindruck. Kann man nur weiterempfehlen.

    Wir haben Nordlichter und jede Menge wilde Woodbisons gesehen und noch viel
    mehr...

    Danke auch für die Kanadafieber 5 - wir sind weiter infiziert! Ev. nächstes Jahr eine Einweg-Überführung? Whitehorse/Vancouver oder Edmonton/Whitehorse oder oder... Vielleicht auch nochmal Halifax... Das müssen wir aber noch ein bißchen bedenken...

    Wir bleiben in Kontakt?!

    Herzliche Grüße
    Dany Halter und Werner Göllner

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31
  32. 32
  33. 33
  34. 34