Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen
travel manitoba logo

Manitoba – wo man mit den Walen singt.

Karin Schreiber (Travel Manitoba) über die Provinz im Herzen Kanadas

potrait karin schreiberMehr als 100.000 Seen, Tundra-Landschaften im Norden und einzigartige Beobachtungsmöglichkeiten von Polarbären, Karibus und Belugawalen – das ist Manitoba. Eine Destination abseits ausgetretener Pfade. Wussten Sie, dass im Sommer tausende von Belugawalen in die Mündungen von Churchill und Seal River kommen? Mein Tipp: Bestaunen Sie die Tiere vom Boot oder Kajak aus oder gehen Sie mit Neoprenanzug und Schnorchel auf Tuchfühlung. Trällern Sie ein Lied durch den Schnorchel und freuen Sie sich auf die Reaktion der Wale! Doch auch Polarbären gibt es im Sommer zu sehen – die Tiere verbringen hier die warmen Monate in ihren Sommerrevieren. Von der Seal River Lodge aus starten Touren zu Fuß durch die Tundra auf den Spuren des weißen Bären. Ein Traum für Fotografen! Im Spätherbst kommen die Polarbären in Fahrt. Aus dem Hinterland wandern sie an die Küste bei Churchill und warten darauf, dass die Bucht zufriert. Denn dann startet ihre Robbenjagd. Wer rund um die Uhr Polarbären beobachten möchte, dem sei die Tundra Buggy Lodge ans Herz gelegt. Zurück im Süden Manitobas: Während der Frühnebel durch den Riding Mountain National Park zieht, streift eine Elchkuh über die Lichtung nahe der Straße, in der Ferne röhrt ein Elchbulle. Der nur drei Autostunden von Winnipeg entfernte Park ist für seinen Tierreichtum bekannt.

Mein Tipp für die Tierbeobachter: Kommen Sie im Herbst nach Manitoba. Fliegen Sie nach Winnipeg und besuchen Sie zunächst den Riding Mountain National Park, um Elche, Bisons und Schwarzbären zu beobachten. Krönen Sie Ihre Reise dann mit dem Besuch bei den Polarbären an der Hudson Bay! Ein echter Traum, oder?

Ihre Karin Schreiber