Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen

Polarbären Manitoba - Kanada Bärenbeobachtungen, Polarbären und Mehrtagesexkursion

Anz. Pers.
8 Tage Polarbären und Belugas in Manitoba
ab/bis Winnipeg, Manitoba


Ein Sommertraum in der Tundra! Anders als bei "herkömmlichen" Polarbärenbeobachtungen erleben Sie bei dieser Tour das Ökosystem im wunderschönen arktischen Sommer. In dem kleinen Zeitfenster von Mitte Juli bis Mitte August besteht die Möglichkeit, sich in der für arktische Verhältnisse luxuriösen Seal River Lodge einzuquartieren, um dem einzigartigen Schauspiel der nordischen Natur beizuwohnen. Belugas ziehen friedlich durch die Hudson Bay – und das in beeindruckender Zahl. Jeden Tag geht es in die abenteuerliche Natur, egal ob auf einer geführten Wanderung oder während einer Motorboottour. Abends tanzen die atemberaubenden Nordlichter am Himmel. Der erfahrener Guide ist zuständig für die Sicherheit und das intensive Erleben der örtlichen Tierwelt. Was könnte beeindruckender sein als der Anblick eines Polarbären auf einer Wanderung durch die blühende Tundra?

Reiseverlauf:

1. Tag: Winnipeg

Nach Ankunft in Winnipeg steht eine erste Hotelnacht im The Grand Winnipeg Airport Hotel im Stadtzentrum von Winnipeg auf dem Programm. Um 19 Uhr erwartet Sie ein Abendessen im Hotel, bei dem Sie Ihren Guide und die restlichen Reiseteilnehmer kennenlernen.

2. Tag: Ankunft an der Seal River Lodge
Der Tag beginnt mit dem Flug nach Churchill, wo Sie empfangen werden und weitere Informationen über den Tagesablauf bekommen. Und schon beginnt das Arktisabenteuer! Ein Flugzeug bringt Sie zur Seal River Lodge, Ihrer Heimat für die nächsten fünf Nächte. Der Flug führt entlang der Küste und ermöglicht spektakuläre Ausblicke auf die Hudson Bay. Mit etwas Glück sehen Sie große Gruppen von Walen, unzählige Vögel, Karibus und natürlich Polarbären. Die Flussmündung des Seal River ist im Sommer ein beliebter Aufenthaltsort der Bären, die sich häufig beim Schwimmen oder Sonnen am Ufer beobachten lassen. Nach der Ankunft in der Lodge beziehen Sie Ihr Zimmer und nehmen an einer einleitenden Informationsveranstaltung voller wichtiger Tipps und Sicherheitsmaßnahmen für den Aufenthalt Teil. Nach einem herzhaften Mittagessen geht es zum ersten Mal hinaus in die Tundra. Stellen Sie sicher, dass die Akkus Ihrer Kamera geladen sind und einen großen Speicherchip eingelegt haben! Nach den ersten eindrucksvollen Stunden wartet abends ein leckeres Abendessen, bevor es sich vor dem Kamin gemütlich entspannen lässt.

3. - 6. Tag: Abenteuer in der arktischen Tundra
An den folgenden Tagen beginnt der Tag um 8 Uhr mit dem Frühstück. Gut gestärkt geht es los: Verschiedene Aktivitäten stehen auf der Agenda, bei denen Sie die Umgebung der Lodge und die atemberaubende Tierwelt kennenlernen.

Bootstouren und Schwimmen mit Belugas:
Je nach Wetterlage und Gezeiten unternehmen Sie mindestens zwei Bootstouren, um Belugawale, Seehunde, Seevögel und Polarbären zu beobachten. Das 12-Personen-Zodiac ist mit einem Unterwassermikrofon ausgestattet, sodass Sie den Gesängen der Wale lauschen können. Belugas sind sehr neugierig und kommen oft ganz nah an die Boote heran. Wer möchte, kann mit den friedlichen Walen schwimmen. Ein Erlebnis der besonderen Art! Und keine Angst vor Frostbeulen: Neoprenanzüge werden zur Verfügung gestellt.

Tundra Tracker-Touren:
Die speziell entwickelten Tundra Trackern sind ideal für Fahrten durch die Tundralandschaft geeignet. Von den hohen Fahrzeugen lassen sich die Polarbären gut beobachten.

Tundraspaziergänge:
Täglich stehen Wanderungen in der einzigartigen Natur auf dem Programm. Manchmal ist es nur ein kurzer Spaziergang, um vorbeiziehende Karibus zu fotografieren. Andere Male handelt es sich um Tageswanderungen, die Sie tief in die Tundralandschaft hinausführen. Die beste Möglichkeit, ein Gefühl für die Weite der Arktis zu entwickeln. Außerdem eine gute Gelegenheit, Vögel zu beobachten: Über 100 verschiedene Arten besiedeln. Ihr Guide ist gerne bei der Bestimmung behilflich.

Nordlichter:
Erleben Sie die atemberaubende Lichtershow am arktischen Nachthimmel. Speziell gegen Ende der Saison lassen sich die Nordlichter fantastisch beobachten.

Fotopräsentationen und Vorträge:
Und auch in der Lodge ist es spannend: Während des Aufenthalts erwarten Sie Vorträge und Fotopräsentationen über das Reisen im Bärengebiet und die arktische Tierwelt.

7. Tag: Churchill - Winnipeg
Am Abreisetag fliegen Sie nach dem Frühstück mit dem Buschflugzeug zurück nach Churchill, wo Sie den Rest des Tages auf eigene Faust verbringen können. Abends geht es mit der Linienmaschine weiter nach Winnipeg, wo Sie eine letzte Hotelnacht erwartet.

8. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück im Hotel endet Ihre Abenteuerreise in Kanadas arktischem Norden.
Termine 2019 und 2020:
11.07. - 18.07.
16.07. - 23.07.
21.07. - 28.07.
26.07. - 02.08.
31.07. - 07.08.
05.08. - 12.08.
10.08. - 17.08.

Leistungen:
- 5 Übernachtungen in der Seal River Heritage Lodge (DZ, privates Bad)
- 2 Hotelübernachtungen in Winnipeg (DZ)
- Exkursionen während des Lodge-Aufenthalts
- 6x Frühstück, 5x Lunch, 6x Dinner
- Flugzeugtransfers bis/ab Lodge
- Flüge Winnipeg – Churchill

Anforderungen:
Altersbeschränkung: mindestens 8 Jahre (empfohlen)

Hinweis:
Aufgrund der mit der Tour verbundenen Risiken muss jeder Kunde vor Ort eine Erklärung zur Haftungsbefreiung ("Liability Waiver") unterzeichnen.

Gesonderte Zahlungsbedingungen:
Bitte beachten Sie, dass bei Buchung dieser Reise eine zusätzliche Anzahlung i.H.v. EUR 2500 fällig wird. Die Restzahlung ist bereits 90 Tage vor Abreise fällig.

Gesonderte Stornobedingungen:
- bis 91 Tage vor Abreise: Anzahlung (EUR 2500)
- ab 90 Tagen vor Abreise: 95%