Im Sattel durch die Rockies Westkanada - Kanada Reiten

Anz. Pers.
Für 2 oder 3 Tage auf dem Pferderücken durch die kanadischen Rocky Mountains
ab/bis Banff, Alberta

In der Nähe von Banff haben Reitfreudige die Möglichkeit, die natürliche Schönheit der kanadischen Rocky Mountains vom Pferderücken aus zu erleben. Weiß gezuckerte Berge, dichte Wälder und sonnige Wiesen, durch die sich verschiedene Flüsse ziehen – landschaftlich trumpft die Umgebung mit einem Maximum an Abwechslung.

Als Teil einer Kleingruppe und in Begleitung erfahrener Guides geht es raus in die Natur. Am Ende eines vielseitigen Reittages wartet die gemütliche Sundance Lodge, die 1991 in der Nähe der historischen Ten Mile Cabin errichtet wurde. Sie besitzt zehn Schlafzimmer, Waschräume und heiße Duschen. Einem gemütlichen Ausklang des Tages steht demnach nichts mehr im Wege.

Egal ob die Wahl auf die zwei- oder die dreitägige Tour fällt – es ist eine ganz besondere Erfahrung, gemeinsam mit dem vierbeinigen Partner die Landschaft zu entdecken.

Ablauf der Touren, optional für 2 Tage / 1 Nacht (Tour 1) oder 3 Tage / 2 Nächte (Tour 2):

Tag 1: Von den Warner Stables zur Sundance Lodge

Der Reitausflug startet morgens an den Warner Stables. Für die Dauer des Abenteuers können die Mietwagen hier kostenfrei geparkt werden. Im Anschluss an die Begrüßung erhalten die Gäste Satteltaschen und werden mit ihren Vierbeinern vertraut gemacht. Die Zuteilung der Pferde erfolgt je nach individueller Reiterfahrung. Keine Sorge, für die Neulinge im Sattel findet sich in der Herde ein treuer und gutmütiger Wegbegleiter. Danach haben beide Zeit, sich in Ruhe zu beschnuppern und sich im Rahmen einer grundlegenden Einweisung kennenzulernen.

Dann kann es ja los gehen: 10 Kilometer entlang des Bow River, Healy Creek und Brewster Creek Richtung Sundance Lodge. Die Route wurde bereits vor einhundert Jahren von Forschern und Abenteurern genutzt, um die kanadischen Rockies zu erkunden. Sie führt durch die unberührte Wildnis von Banff. Natürlich darf ein Zwischenstopp am Ufer der gletschergespeisten Flüsse nicht fehlen. Hier wird sich bei einem rustikales Mittagessen gestärkt – Cowboy Style versteht sich.

Am späten Nachmittag erreicht die Gruppe die Sundance Lodge. Das Blockhaus ist bekannt für seine Mischung aus uriger Gemütlichkeit und modernen Annehmlichkeiten. Nach dem gemeinsamen Abendessen besteht die Möglichkeit, seine Mit(st)reiter besser kennenzulernen, bevor weiche Betten eine erholsame Ruhe vor dem nächsten Tag versprechen.

Tag 2: Rückkehr zu den Warner Stables und Ende von Tour 1 / Im Rahmen von Tour 2 weiter auf Erkundungstour

Nach der aufregenden Tour des Vortages heißt es erst einmal Ausschlafen! Herzhaftes Frühstück und Kaffee sorgen für den passenden Start in den Tag. Bevor es gegen Mittag wieder in den Sattel geht, können die Abenteurer den Vormittag nach eigenen Wünschen gestalten.

Ist die Wahl auf die zweitägige Tour gefallen, werden die Pferde wieder Richtung Warner Stables navigiert. Noch einmal führt die Route durch die bewaldeten Hügelkuppen und entlang der gewundenen Flussläufe – im Hintergrund die zerklüfteten Bergspitzen der Rockies. Am Healy Creek ist ein letzter Stopp eingeplant. Vor eindrucksvoller Kulisse können Geschichten der gemeinsamen Erlebnisse miteinander geteilt werden, währenddessen leckere Sandwiches zum Verputzten bereit stehen. Gegen 16.30 Uhr erreicht das Team den Endpunkt der Tour. Aber Moment – vor der Abreise Abschiedsfotos nicht vergessen!

Für diejenigen, die sich für die ausgiebigere Tour entschieden haben, führt der Weg tiefer in die wilde Natur. Vom Pferd aus lässt sich der atemberaubende Anblick der umliegenden Sundance Range bestaunen. Ein weiteres Highlight auf der Route der frühen Pioniere ist der beeindruckende Brewster Glacier. Vor dieser Kulisse wird das Mittagspicknick zum Erlebnis. Gegen Abend kehrt die Reitgruppe zurück zur Sundance Lodge und verbringt den Abend in bereits vertrauter Umgebung.

Tag 3: Rückkehr zu den Warner Stables und Ende von Tour 2

Mit zahlreichen Erlebnissen und vielen neuen Erfahrungen im Gepäck treten auch die Teilnehmer der dreitägigen Tour im Anschluss ans Frühstück ihren Ritt zurück zu den Warner Stables an. (s. 2. Tag)
Tourbeginn und -ende:
Warner Stables, Banff

Termine 2021:
Tour 1 (2 Tage / 1 Nacht): samstags vom 16. Mai bis 10. Oktober
Tour 2 (3 Tage / 2 Nächte): montags vom 18. Mai bis 12. Oktober

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen pro Tour

Leistungen:
- kostenfreie Parkplätze an den Warner Stables
- 1-2 Übernachtungen in der Sundance Lodge
- Vollverpflegung durch Frühstück, Abendessen und ein Lunch-Paket für unterwegs
- Reittouren durch die kanadischen Rocky Mountains unter Anleitung erfahrener Guides

Hinweise:
- Diese Tour hat Expeditions-Charakter. Daher muss jeder Kunde vor Ort zudem eine Erklärung zur Haftungsbefreiung ("Liability Waiver") unterzeichnen.
- Um die Gesundheit der Pferde sicherzustellen, beträgt das Maximalgewicht der Teilnehmer 250 Pounds (ca. 114 kg).

Gesonderte Stornierungsbedingungen:
- bis 30 Tage vor Tourbeginn: 100% Rückerstattung
- ab 29 Tage vor Tourbeginn: keine Rückerstattung
- keine Rückerstattung bei unangekündigtem Nichterscheinen

Mindestalter: 9 Jahre
Im Sattel durch die Rockies (2 Tage)

Im Sattel durch die Rockies (3 Tage)