Yukon Roads Nordkanada / Alaska - Kanada

Anz. Pers.
ab/bis Whitehorse
15 Tage PKW-Reise
Yukon Roads - Unterwegs auf den Straßen des Nordens...

Den Yukon erfahren – auf legendären Highways durch die ursprüngliche Natur. Nur wenige Touristen erkunden den Norden. Schön gelegene Lodges, charmante Inns und Wildnis-Cabins erwarten dich.

Beispielhafter Reiseverlauf:

1. Tag: Whitehorse
Nach Ankunft in Whitehorse übernimmst du deinen Mietwagen und fährst zum Hotel für die Nacht. Danach kannst du bei einem Abendspaziergang einen ersten Eindruck der „Nord-Hauptstadt“ gewinnen.
Unterkunft: High Country Inn

2. Tag: Whitehorse nach Tagish Lake (ca. 100 km)
Am Morgen steht dir die Erkundung der näheren Umgebung frei. Wander auf dem Millenium Trail, statte der SS Klondike einen Besuch ab oder entdecke den Miles Canyon. Danach fährst du zum abgelegenen Resort am Ufer des Tagish Lake. Zwischendurch lohnen sich Foto-Stopps am türkis schimmernden Emerald Lake und der kleinsten Wüste der Welt, Carcross Desert.
Unterkunft: Southern Lakes Resort

3. Tag: Tagish Lake
Genieße die Abgelegenheit des Southern Lakes Resort. Bei einer Kanufahrt auf dem See und beim Wandern durch die umliegende Natur kommst du richtig im Norden Kanadas an. Oder du entspannst dich mit einem guten Buch auf der Veranda.
Unterkunft: Southern Lakes Resort

4. Tag: Tagish Lake nach Haines (ca. 170 km)
Bei der Weiterfahrt verändert sich die Landschaft – je näher du dem Kluane Nationalpark kommst, desto mehr Berge erheben sich seitens des Highways. Vorbei an den Wäldern des Chilkat Eagle Preserves führt der Weg bis nach Haines. Stoppe entlang des Highways, um einen der vielen Wanderpfade zu nutzen.
Unterkunft: Aspen Hotel

5. Tag: Haines
Heute hast du die Wahl: Entscheide dich entweder für einen Tagestripp nach Segway inklusive einer Zugfahrt auf der White Pass Yukon Route. Hier bieten sich atemberaubende Aussichten auf die bewaldete Landschaft links und rechts der Gleise. Alternativ nimmst du das Boot nach Juneau und erkundest die Hauptstadt Alaskas zu Fuß. Egal welche Variante du wählst, abends kehrst du zurück in dein Hotel in Haines.
Unterkunft: Aspen Hotel

6. Tag: Haines nach Haines Junction (ca. 240 km)
Der Haines Highway – der Name steht für großartige Aussichten auf schneebedeckte Berge und eine abwechslungsreiche Landschaft, von Küstenwäldern bishin zu arktischer Tundra. Er folgt der östlichen Grenze des Kluane Nationalparks bis zur Haines Junction, einem Ort, der für häufige Schwarzbären-Sichtungen bekannt ist.
Unterkunft: Parkside Inn

7. Tag: Haines Junction nach Beaver Creek (ca. 240 km)
Der Morgen eignet sich perfekt für eine geführte Wanderung oder einen Flug über den Nationalpark (nicht im Preis inbegriffen). Später folgst du dem Alaska Highway entlang des Kluane Lakes. In dem großen See spiegeln sich die Bergspitzen der Kluane Range – ein unvergesslicher Anblick.
Unterkunft: Discovery Yukon Lodging

8. Tag: Beaver Creek nach Dawson City (ca. 490 km)
Heute liegt die größte Fahretappe der Reise vor dir. Zuerst auf dem Taylor Highway, später auf dem legendären Top of the World Highway, durchfährst du einmal mehr die scheinbar endlos weite Natur des Yukon. Gerade der Top of the World Highway, der sich durch baumlose Hügel schlängelt, bietet einmalige Aussichten.
Unterkunft: Aurora Inn

9. Tag: Dawson City
Ein Tag in Dawson City – der Stadt, in der der Charme früherer Goldgräberstädte noch lebendig ist. Die ungeteerten Straßen und historischen, teils schiefen Häusern zeugen von der Vergangenheit der Siedlung. Neben Attraktionen rund um den Goldrausch bietet das Umland natürliche Sehenswürdigkeiten wie Wanderungen entlang des Klondike und Yukon Rivers und den Blick vom Midnight Dome.
Unterkunft: Aurora Inn

10. Tag: Dawson City nach Eagle Plains (ca. 410 km)
Heute nimmst du den lengendären Dempster Highway unter die Räder. Ein Höhepunkt sind sicherlich die Tombstone Mountains mit ihren zackigen Gipfeln und dem hier beheimateten Wildlife.
Unterkunft: Eagle Plains Motel

11. Tag: Dempster Highway
Entdecke auf Wanderungen die Tundralandschaft am Dempster Highway genauer. Fährst du von Eagle Plains aus noch etwa 35 km weiter gen Norden, passierst du den Arctic Circle.
Unterkunft: Eagle Plains Motel

12. Tag: Eagle Plains nach Dawson City (ca. 410 km)
Über den Dempster und den Klondike Highway fährst du für eine weitere Übernachtung zurück nach Dawson.
Unterkunft: Aurora Inn

13. Tag: Dawson nach Mayo (ca. 230 km)
In Südrichtung kreuzt der Klondike Highway den Silver Trail. Du folgst der Schotterstraße für gute 110 Kilometer, bis du Mayo erreichst. Der Ort ist ein Hotspot für Minentätigkeit in dem Gebiet. Entlang der Straße lernst du an kleinen Parkplätzen über Infotafeln mehr über die Geschichte der Region. Fährst du an Mayo vorbei nach Keno City, hast du neben einem Besuch des Minenmuseums tolle Wandermöglichkeiten.
Unterkunft: Bedrock Motel

14. Tag: Mayo nach Marsh Lake (ca. 460 km)
Du bist zurück auf dem Klondike Highway, den du heute in Südrichtung fährst. Vorbei am Städtchen Carmacks erreichst du Whitehorse und mit dem Marsh Lake dein Tagesziel. Deine letzte Nacht in der Natur verbringst du im gemütlichen Inn on the Lake und schaust bei einem leckeren Dinner zurück auf die Erlebnisse der letzten Tage.
Unterkunft: Inn on the Lake

15. Tag: Marsh Lake nach Whitehorse (ca. 50 km)
Je nach deinen weiteren Reiseplänen beziehungsweise Zeitpunkt deines Rückflugs steht es dir frei, die entspannte Atmosphäre am Marsh Lake noch etwas länger zu genießen. Dein Yukon-Abenteuer endet mit der Abgabe des Mietwagens in Whitehorse.
Leistungen:
- 14 Nächte in oben genannten Unterkünften, sofern verfügbar (Bei Nichtverfügbarkeit einer Unterkunft wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.)
- 15 Tage Mietwagen (4x4 SUV) inkl. lokaler Steuern, unbegrenzter Freikilometer, Gebühr für drei zusätzliche Fahrer, Haftpflicht- & Vollkaskoversicherung
- EUR 2 Mio. Zusatzhaftpflichtversicherung
- Dinner und Frühstück im Inn on the Lake
- Tagesausflug nach Skagway oder Juneau am 5. Tag
- Reiseführer, Infobroschüren, Karten
- SK-Reiseunterlagen mit hochwertigem SK-Rucksack von Deuter
- Gutschein für ein individuelles Pixum-Hardcover-Fotobuch (26 Seiten)
- Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung