News & Presse

Neue Fähren für BC Ferries

März 2017 - British Columbia

British Columbia Ferry Services verjüngt Flotte
BC Ferries erneuert seine Flotte. In dieser Saison 2017 werden die „Salish Orca“, „Salish Eagle“ und „Salish Raven“ die in die Jahre gekommenen Fähren „Queen of Nanaimo“ und „Queen of Burnaby“ ersetzen.

Bei dem Bau der neuen Schiffe wurde insbesondere auf den Kraftstoffverbrauch geachtet. So können die Salish Class Ferries sowohl mit Gas, als auch mit schwefelarmen Diesel betrieben werden. Damit sollen die CO2-Emmissionen stark gesenkt werden.

Nach aktueller Planung wird mit den neuen Fähren unter anderem die Strecke Comox-Powell River bedient.


Kanada eröffnet längsten Trail der Welt

Januar 2017 - Kanada

Mehr als zwei Jahrzehnte wurde geplant und gebaut. Pünktlich zum 150. Geburtstag Kanadas soll der längste Trail der Welt fertig gestellt sein. Der Great Trail erstreckt sich vom Atlantik zum Pazifik sowie bis zum Nordpolarmeer über eine Strecke von 24 000 Kilometern.
Der längste Weg der Welt bietet allen Outdoor-Liebhabern eine einzigartige Reiseroute von St. Johns im Osten bis nach Victoria im Westen sowie Tuktoyatuk im Norden. Wandern und Radfahren sind dabei ebenso möglich wie Reiten und Schneeschuhwandern. Einige Abschnitte des Great Trail sind nur mit dem Boot befahrbar.



Kanadafieber Nr. 3 ist da
Pünktlich zu Weihnachten erscheint das neue Kanada-Reisemagazin von SK Touristik

Dezember 2016 - Senden

Einmal mehr haben die Kunden und Kanada-Experten von SK Touristik wieder Spannendes aus dem Ahornland zusammengetragen: Wohnmobilurlaub in Ostkanada, Skifahren in den Rocky Mountains, Scoutingtrip auf dem Dempster Highway, Paddeln mit Schwertwalen in der Johnstone Strait vor Vancouver Island – die Vielfalt der Themen des Magazins mit dem Schwerpunktthema "Alberta" ist wieder garantiert.


Das Magazin kann ab sofort online unter kanadafieber.de (kostenlos) durchgeblättert werden. Die gedruckte Version wird am Donnerstag vor Weihnachten an alle Abonnenten verschickt.


Online ansehen


Fraserway RV mit neuer Mietstation
Aufnahmen ab 2017 auch in Edmonton

Dezember 2016 - Alberta

Der Wohnmobilvermieter Fraserway RV wird im nächsten Jahr eine Mietstation in Edmonton einrichten – bisher war hier lediglich eine Verkaufs- und Servicestation. Damit ist der Wohnmobilriese im Bereich Vermietung gleich an zwei Standorten in der Provinz Alberta vertreten und sechsmal in ganz Kanada.


Zudem dient die im Nordwesten Albertas liegende Stadt als Tor in den Norden – von hier gelangt man schnell in die einsamen Northwest Territories. Das macht den Weg frei für neue Wohnmobilrouten.


BC Ferries: Fährplan für 2017

Juli 2016 - British Columbia

Die neuen Fahrpläne von BC Ferries liegen vor. Die Planungen für die Reisesaison 2017 können beginnen.

Der Sommerfahrplan für die Inside Passage, einer der bekanntesten Schiffspassagen Kanadas, startet im kommenden Jahr am 19. Juni. Gefahren wird jeden zweiten Tag bis Mitte September ab Port Hardy oder Prince Rupert.

Weniger bekannt, aber nicht minder beeindruckend ist der Discovery Coast Connector, der Port Hardy mit Bella Coola und dem Chilcotin Plateau verbindet. Der Startschuss für die Sommersaison fällt auch hier am 19. Juni. Der Discovery Coast Connector fährt unregelmäßig, aber mit deutlich mehr Abfahrten. Nach dem 14. September beginnt die Nebensaison.

Für beide Fährpassagen stehen nur wenige Plätze zur Verfügung.

Wer weitere oder schon konkrete Fragen hat, kann sich gerne in der SK-Buchungszentrale unter 0 25 36 / 34 59 10 melden oder eine Mail an die mailus@sktouristik.de schreiben.  

Hier geht es zum Discovery Coast Fahrplan

Hier geht es zum Inside Passage Fahrplan



Campfires in Westkanada wieder erlaubt

Juni 2016  - Alberta

Im Mai gab es nach den Waldbränden im Norden Albertas auf vielen Campingplätzen verstärkte Einschränkungen für die Nutzung von Lagerfeuern. Mittlerweile hat sich die Lage für Wohnmobilreisende in Westkanada allerdings wieder entspannt. Wir haben für Sie recherchiert: Aktuell gibt es sogar deutlich weniger Waldbrände als zu dieser Jahreszeit üblich. Sowohl in Alberta, als auch in British Columbia gibt es zur Zeit keine aktiven Fire Bans mehr. Vereinzelt können zwar höhere Auflagen gelten - dem gemütlichen Lagerfeuer auf dem Campingplatz steht aber nichts im Wege. Unter folgenden Links können Sie sich immer auf dem aktuellen Stand über Waldbrände oder Fire Bans in den einzelnen Provinzen halten:

http://www2.gov.bc.ca/gov/content/safety/wildfire-status/fire-bans-and-restrictions
http://www.albertaparks.ca/albertaparksca/advisories-public-safety/fire-bans.aspx

 



Wohnmobil-Urlaub Kanada 2017:
Jetzt buchen, frei auswählen und kräftig sparen

Juni 2016 - Senden

Früher als erwartet ist es SK Touristik gelungen, die Wohnmobile der kanadischen Partner buchbar zu machen. Positiv: Für SK-Kunden wird der Wohnmobil-Urlaub 2017 kaum mehr kosten. Trotz der diesjährigen Rekordsaison drohen keine hohen Preisaufschläge. „Die Preissteigerung im Wohnmobilsektor bleibt im moderaten Bereich“, erläutert SK-Geschäftsführer Markus Knüpp. Nach einer komplett ausgebuchten Hauptsaison 2016, so Knüpp, habe man mit stärkeren Preisanstiegen gerechnet. „In Verbindung mit dem anhaltend günstigem Wechselkurs bleibt Kanada sehr attraktiv. Das freut uns und ist gut für unsere Kunden.“




Traveland übernimmt Station in Calgary

Mai 2016 - Senden / Calgary

Eine Nachricht so überraschend wie willkommen. Traveland RV übernimmt den ehemaligen Wohnmobilhändler Sunridge-RV in Airdrie (Calgary).

Im Fokus steht zunächst der Aufbau des Mobil-Verkaufs. Die Neueröffnung soll Presseberichten zufolge noch diesen Monat erfolgen.

Die Integration einer Vermietstation wäre ein weiterer Schritt. „Die Hoffnung vieler SK-Kunden auf baldige Traveland-Wohnmobil-Mieten ab/bis Calgary sowie Einwegmieten zwischen Calgary und Vancouver sind somit nicht unberechtigt“, so SK-Geschäftsführer Rainer Schoof nach einem persönlichen Gespräch mit Traveland-Chef Dale Howes. Der Kanadaspezialist begrüßt diesen wichtigen Schritt seines Partners in Vancouver. Schon lange wünschen sich die Münsterländer eine Traveland-Station in Calgary.




In der Hauptreisezeit wird es langsam eng...
Kanada für 2016 gefragt wie nie: Update zur allgemeinen Buchungslage

Mai 2016 - Senden / Kanada

Oh wie schön ist Kanada! Für alle, die noch für 2016 eine Reise ins Ahornland planen, wird es langsam eng. Gerade in den Hauptreisemonaten Juli und August.

Der Kanada-Urlaub im Wohnmobil ist bei SK gefragt wie nie. „Fahrzeuge im Juli und August gibt’s nur noch auf Anfrage“, resümiert Markus Knüpp aus der SK-Buchungszentrale. „Die Lücken sind klein, aber es gibt sie noch.“ In der zweiten Septemberwoche entspanne sich die Lage. „Die möglichen Reisezeiträume vergrößern sich und je nach Region gibt es noch richtige Schnapper“, so der SK-Geschäftsführer.  

Bei den Autoreisen sieht es insgesamt noch etwas besser aus. Eng könne es im Juli und August allerdings bei Hotspots wie Banff, Jasper, Lake Louise oder Vancouver Island dennoch werden. „Wer nicht allzu festgelegt ist, hat gute Karten“, empfiehlt Knüpp eine größere Routenflexibilität. 




Schöffel-Shooting-Reise:
Kooperation in der zweiten Runde

März 2016 - Senden / Alberta

Das Fotoshooting 2015 von Schöffel in Kooperation mit SK ist vorbei und die Sommerkollektion 2016 westkanadisch in Szene gesetzt. Doch nach dem Shooting ist vor dem Shooting. Schon steht das nächste Foto-Shooting an. Bereits im März geht es wie­der los. In die Rocky Mountains – nach Banff und Lake Louise in Alberta. Und mit im Boot einmal mehr: die nationale kanadische Tourismusagentur „Destination Canada“ in Frankfurt und die kanadische Flug­gesellschaft Air Canada. Fotografiert wird für zwei weitere Schöffel-Kataloge für 2016/17: Die Winter-Outdoor- und die Ski-Outfits werden abgelichtet. Diesmal wird es vor Ort eine besondere Herausforderung für SK, denn für die unterschiedlichen Themen der Kataloge werden sowohl Skigebiete und Schnee als auch schneefreie Wildnisregionen benötigt. Für SK Touristik sind wieder Kanada-Experte Rainer Schoof und Reisejournalist Ole Helmhausen mit von der Partie.

In Kooperation mit SK verlost Schöffel insgesamt 6 Plätze für die eigens aufgelegte Sonder-Kleingruppenreise „Schöffel Camp“ – 2 Wochen Outdoorerlebnis intensiv in Westkanada. Mitmachen und gewinnen!



 

Kanada-Feeling in Leipzig!
Großer Andrang beim SK-Kanadatag im Pentahotel

15.11. 2015 - Senden / Leipzig

Die Roadshow von SK Touristik ist mit dem dritten und letzten Kanadatag des Jahres erfolgreich zu Ende gegangen. Am vergangenen Sonntag gastierte der Kanada-Spezialist im Pentahotel in Leipzig. Das Besucherinteresse war groß. Knapp 700 Besucher wurden im Laufe des Tages gezählt.

Das Programm: abwechslungsreich und informativ. In fünf großen Multivisionsshows wurden die Fans des Ahornlandes von Kanada-Referent Hans-Gerhard Pfaff auf eine Reise durch die verschiedenen Provinzen Kanadas mitgenommen. Gerade auch die vielen Workshops trafen den Geschmack des Publikums. Von der Bärenbeobachtung über die Wohnmobileinweisung bis hin zum Schnorcheln mit Belugawalen - die Kanadaprofis von SK hatten in ihren Vorträgen eine Fülle an Bildern und Informationen mitgebracht. Großer Beliebtheit erfreuten sich vor allem die Yukon-Vorträge von Gastreferent Holger Bergold von Yukon Tourism.

Im Rahmen des zentralen Reisemarktes bekamen die Besucher neue Ideen für ihre (nächste) Kanada-Reise oder fachmännische Unterstützung bei der konkreten Routenplanung. Das Team von SK Touristik wurde dabei einmal mehr von Vertretern der kanadischen Provinzen, der Fluggesellschaft Air Canada und Reisepartnern aus Kanada unterstützt. Musikalische Akzente setzte die Nottulner Band Hootin' the Blues. Längst sind die Auftritte des Trios zur Tradition auf den SK-Kanadatagen geworden.

Und glückliche Gewinner gab es bei der großen Abschlussverlosung natürlich auch wieder. Kein Wunder bei Hauptpreisen wie einer zweiwöchigen Flugreise, eines Wohnmobilurlaubs oder der Aufenthalt im Orca-Camp vor der Küste von Vancouver Island.




Kanada zu Gast in München!
Kaiserwetter beim SK-Kanadatag in Eching

08.11.2015 - Senden / Eching

Die Mini-Tournee von SK Touristik ist am vergangenen Sonntag in die zweite Runde gegangen. Dieses Mal hatte der Kanada-Spezialist in das Bürgerhaus Eching geladen. Das Besucherinteresse war groß, wie bereits vor zwei Wochen in Langenfeld. Bei fast spätsommerlichem Wetter konnten sich die gut 600 Besucher teilweise sogar im Freien zu ihren Kanadaplänen beraten lassen. Hier zog zudem der eigens aus Kanada verschiffte Truck Camper von Fraserway die Blicke an.

Drinnen wurden die Fans des Ahornlandes in fünf großen Multivisions-Diashows des Kanada-Referenten Hans-Gerhard Pfaff auf eine Reise durch die verschiedenen Provinzen Kanadas mitgenommen. In den Workshops der Spezialisten von SK konnte das Detailwissen u.a. über Bären, Wohnmobile und das wilde Nordland vertieft werden.

Und im Rahmen des zentralen Reisemarktes stand das Team von SK Touristik gemeinsam mit Vertretern der kanadischen Provinzen, der Fluggesellschaft Air Canada  und Reisepartnern aus Kanada den ganzen Tag für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Viele der Besucher nutzen das Verpflegungsangebot und blieben den ganzen Tag, schließlich sorgte einmal mehr die Nottulner Band "Hootin' the Blues" für mitreißende Livemusik.

Am kommenden Sonntag (15. November) gastieren die Kanada-Spezialisten von SK-Touristik mit dem letzten Kanadatag des Jahres im Pentahotel in Leipzig.



 

Kanada erobert das Rheinland!
Großer Andrang beim SK-Kanadatag im Schauplatz Langenfeld

25.10.2015 - Senden / Langenfeld

Der erste SK-Kanadatag des Jahres war ein voller Erfolg. Am vergangenen Sonntag gastierte der Kanada-Spezialist im rheinischen Langenfeld. Das Besucherinteresse war groß. Mehr als 1000 Besucher waren der Einladung in den „Schauplatz“ gefolgt.

Im Zeichen des Ahornblatts: Wie in den Vorjahren wurde den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die fünf großen Diashows in Multivisionstechnik über die verschiedenen Regionen Kanadas trafen ebenso wie die praktischen Workshops den Geschmack des Publikums.

Im Rahmen des Reisemarktes standen viele Kanada-Experten für persönliche Gespräche zur Verfügung. Aus Kanada mit dabei: Die einzelnen kanadischen Provinzen sowie die Fluggesellschaft Air Canada und die Wohnmobilvermieter Fraserway und Traveland.

Und auch glückliche Gewinner gab es einmal mehr beim großem Kanada-Quiz. Flüge mit der Air Canada, ein Wohnmobil von Fraserway und eine Exkursion ins Orca Camp zu den Schwertwalen – das Mitmachen lohnte sich.

Längst eine Tradition auf SK-Kanadatagen: die stimmungsvolle musikalische Begleitung durch die Nottulner Band Hootin' the Blues.

Die Kanadatage gehen in die nächste Runde: Eching am 08. sowie Leipzig am 15. November.



 

SK Touristik und Schöffel: Zusammen nach Kanada!

26.08.2015 - Senden /  Schwabmünchen - Reiseveranstalter geht Marketing-Allianz mit Outdoor-Bekleider ein

Unberührte Wälder, tiefe Canyons, endlose Wanderwege vor beeindruckender Bergkulisse, smaragdgrüne Seen – Outdoorer finden in Kanada ihr Dorado. Die Schöffel Sportbekleidung GmbH wird im Traumland aller Hiker und Naturfreunde ihre Sommerkollektion 2016 in Szene setzen: Frei nach dem Marken-Claim „Ich bin raus“ findet das diesjährige Katalog-Shooting Mitte September in British Columbia und den Rocky Mountains in Alberta statt. Möglich macht diese Umsetzung eine Kooperation des bayerischen Outdoor-Bekleidungsherstellers Schöffel mit dem Münsterländer Reiseveranstalter SK Touristik.  Mit im Boot sind die nationale kanadische Tourismusagentur „Destination Canada“ in Frankfurt und die kanadische Fluggesellschaft Air Canada.

„Mit Schöffel und SK Touristik treffen zwei namhafte Akteure im Premiumsektor aufeinander, die in Sachen Ausrichtung und Zielgruppe vieles gemein haben und sich daher in idealer Weise für Crossmarketing-Kampagnen ergänzen“, sagt Rainer Schoof, CEO von SK Touristik, seit Jahren einer der führenden Kanada-Reisespezialisten. So wird SK die Shooting-Reise im September durchführen.
„Wir freuen uns, diese vielversprechende Kooperation unterstützen zu können. Schöffel passt zu SK und Kanada – und damit auch zu uns!“ ist sich Frank Hartung, Sales Manager der Air Canada Deutschland, sicher. Die Airline unterstützt das Projekt bei den Flügen.

„'Ich bin raus!' – Welcher Slogan könnte wohl besser zu Kanada passen?“ freut sich auch Karl-Heinz Limberg, Account Director Deutschland von Destination Canada, über die Kooperation.

„Kanada ist Natur pur: Diese grandiose Landschaft weckt viele Emotionen. Wir freuen uns schon darauf, all diese großartigen Eindrücke zusammen mit unserer kommenden Kollektion an die Kunden weitergeben zu können“, so der Geschäftsführer des traditionsreichen Familienunternehmens, Peter Schöffel. „Und ich denke, wir können gemeinsam mit Kanada und SK Touristik in Zukunft noch eine Menge bewegen.“



 

SK Touristik Reiseideen App für iPads

21.08.2014 - Senden - Reiseideen, Kanada-Tipps und Frühbucher-Angebote in einer kostenlosen App

In einer digitalen Bibliothek können alle aktuellen SK-Publikationen als digitale Blätter-Kataloge heruntergeladen werden. Die App ist ein SK-Publikations-Hub, um Nordamerika-Interessierten den direkten Zugriff auf Kataloge, Frühbucherbroschüren, Handbücher etc. schlicht und schnell zu ermöglichen. No thrills – einfach zum benutzen. Die App bietet unter anderem Informationen zu Routen für Wohnmobil und Mietwagen, Tipps für Tierbeobachtungen sowie ein umfangreiches Lodge-Verzeichnis für Ihren Urlaub in Nordamerika.

Die Dokumente in der App werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt. So wurden kürzlich die Frühbucher-Angebote für die Saison 2015 hinzugefügt.

- Zum iTunes Store…



Discovery Coast Passage

10.02.2014  - Senden / British Columbia - SK Touristik und deutsche Kanada-Reiseveranstalter beschweren sich über Streichungs-Pläne

In einem Brief an die Provinzregierung von British Columbia, adressiert an Premier Christy Clark und den Tourismusminister Todd Stone, haben die führenden deutschen Kanada-Reiseveranstalter ihrem Unmut über die Pläne der Regierung Luft gemacht, die Fährverbindung "Discovery Coast Passage" zwischen Bella Coola an der Pazifikküste und Port Hardy auf Vancouver Island einzustellen.

"Es ist ein absolutes Unding – und das in zweierlei Hinsicht" ärgert sich Rainer Schoof, Geschäftsführer des Kanada-Spezialisten SK Touristik in Senden. Zum einen würde mit dem Highway 20 eine vergleichsweise junge und vielversprechende touristische Route regelrecht zerstört – Ranches, Lodges und Ausflugsanbieter an dieser Strecke stehen vor dem Aus – und zum anderen werde von Seiten der Provinzregierung ein Timing vorgelegt, das es internationalen Veranstaltern nicht einmal im Ansatz ermögliche, auf eine solche neue Situation zu reagieren. Reiseprogramme sind erstellt, Kataloge gedruckt und verteilt und hunderte von Buchungen für die Fährverbindung bereits entgegengenommen.

Fairness und ein Mindestmaß an Rücksichtnahme auf die europäischen Partner und deren Kunden – das ist die Forderung der Nordamerika-Spezialisten an British Columbia und die Fährgesellschaft BC Ferries. Ob es Hoffnung gibt, ist nicht abzusehen. SK Touristik hat zwischenzeitlich bereits damit begonnen, betroffene Kunden zu Kontaktieren, um alternative Reisearrangements zu erörtern.

Untenstehend der Brief an Premier Clark und Minister Stone.


Friday, 07th of February 2014

To the Honourable Premier Christy Clark
and the Honourable Minister Todd Stone

Dear Mrs Clark, dear Mr Stone,

the signees of this letter represent the major tour operators in Germany specialized in travel to British Columbia.

To our dismay we have learned that there exist plans to discontinue the BC Ferries service "Discovery Coast Passage" between Bella Coola and Port Hardy. We all still cannot believe that this really is a serious plan of the B.C. Government and at this point we can only urge you to intervene immediately in order to avoid serious and lasting damage to British Columbia tourism from Europe.

Apart from the local problems and grief this would cause for many of our partners in the lodge-, ranch-, hotel- und excursion-business in the Chilcotin and North Vancouver Island regions [...], the B.C. Government is in danger to virtually destroy one of the most important travel routes for repeat customers – Highway 20, the Chilcotin Highway. By forcing this well performing [...] route into a dead-end-situation, B.C. is taking away the major part – if not all – of the route's attractivity. British Columbia is in danger to lose one of the most substantial and promising magnets for repeat – and thus lasting – tourism from Europe.

[...] Regarding your plans and decisions and to avoid misunderstandings: Apart from our view of the local and province-wide impact of such a decision we still respect the legitimate interest of a company and / or its shareholders to terminate a service which appears not profitable. But what we cannot accept – and what is much more dramatic in our case – is the timing that you seem to have in mind for your corresponding plans. Are you aware of the circumstance that all our 2014 travel catalogues have been printed and completely distributed long before we had the chance to learn about this situation? Just imagine what huge investment this alone is reflecting. The Discovery Coast Passage is published all over Germany and Europe – as a stand-alone-product as well as (and even more so) as a component in all sorts of self-drive-packages. In the public oppinion of European travellers the Discovery Coast Passsage is happening in 2014! Hundreds of passengers and vehicles are already booked. Bookings for the 2014 season have been accepted for more than 6 months now - just like it has always been the mutually agreed and accepted procedure between BC Ferries and its oversea partners. Even entire tour series with buses and tourguides and many eagerly awaiting German passengers are booked on this connection!

In other words, what you are threatening us with are significant financial losses [...]. Reservation departments would be blocked away to handle the mess of rebooking, recompensation [...] in a time where they should do nothing else but receive and proceed travel bookings to British Columbia. Thus, the total impact for us and for tourism in British Columbia is not even forseeable at this point.

So, may we raise the question why you seem to consider turning your back on all your oversea partners – partners who have been loyal and reliable to BC Ferries and B.C. Tourism for the past decades? Would it not be a fair and normal procedure to give your partners at least a one-season-notice in order to allow us to adapt to the new situation,to rework and change itineraries and, ultimately, to avoid printing hundreds of pages with wrong contents and thus producing a significant image damage to the general perception of B.C. Tourism's reliability?

At this point we can only hope that it is not too late to minimize or reduce the damage. If it is too late may we kindly inquire as to your recompensation plans, assuming that you would not leave this financial damage on our shoulders alone.

Many thanks for your attention and your quick response.

Kind regards

Rainer Schoof, Managing Director, SK TOURISTIK
Tilo Krause-Dünow, Managing Director, CANUSA TOURISTIK
Per Illian, Director, DER Touristik Frankfurt
Mike Lehmann, Director, Meier's Weltreisen, DER Touristik Frankfurt
Michael Merkentrup, Managing Director, CRD Canada Reisedienst
Heike Pabst, Group Destination Director North America, FTI Touristik
Andreas Neumann, Managing Director, Explorer Fernreisen


Kanada erobert Bielefeld

01.11.2013 - Senden / Bielefeld - 4. Kanadatag der Reiseprofis von SK Touristik wieder ein voller Erfolg

Die große Kanada-Roadshow von SK Touristik ist mit dem 4. Kanadatag des Nordamerika-Spezialisten am vergangenen Sonntag, 01. Dezember 2013 erfolgreich zu Ende gegangen.
 
Dieses Mal hatten die Kanada-Profis in die Bielefelder Stadthalle eingeladen – ein absolutes Novum, denn die Region Ostwestfalen-Lippe stand bisher noch nicht auf der Agenda des Teams um Rainer Schoof und Markus Knüpp. Trotz der bisherigen Abstinenz im Markt, war das Besucherinteresse in Bielefeld nicht weniger stark als an anderen Standorten. Im Laufe des Tages wurden mehr als 500 Gäste in der Stadthalle gezählt  - ein Erfolg auf ganzer Linie!
 
Wie gewohnt, bekamen die Besucher einen abwechslungsreichen und informativen Tag mit echtem Kanada-Feeling geboten. Die sechs großen Diashows in Multivisionstechnik über die verschiedenen Regionen Kanadas begeisterten dabei ebenso wie die praktischen Workshops des Reiseveranstalters zu verschiedenen Themen der Urlaubsplanung.
 
Im Rahmen des bewährten Reisemarktes bekamen die Besucher neue Ideen für die (nächste) Kanada-Reise oder fachmännische Unterstützung bei der konkreten Routenplanung. Das Team von SK Touristik wurde dabei wieder von Experten der kanadischen Tourismusverbände sowie den Vertretern der kanadischen Fluggesellschaften Air Canada und Air Transat unterstützt.
 
Für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgten wieder die Jungs der Western-Band Hootin‘ the Blues sowie der Blackfoot Murray Small Legs mit seinen indianischen Tänzen. Auch Sebastian Schnülle war wieder mit von der Partie und berichtete von seinem Leben als Aussteiger und Hundeschlitten-Musher im wilden Yukon.
 
Die glücklichen Gewinner des großen Kanada-Quiz durften sich schließlich erneut über hochwertige Reisepreise von SK Touristik und deren Partnern freuen: eine 2-wöchige Kanada-Mietwagenreise für 2 Personen inkl. Flüge von Air Canada, eine Kanada-Wohnmobilreise oder aber der Besuch eines Orca-Camps vor der Küste Vancouver Islands für 2 Personen.  
 
Nach dem positiven Ausklang der diesjährigen Kanadatage von SK Touristik, wird die Planung für 2014 sicher nicht lange auf sich warten lassen.


Kanada zu Gast in München: Großer Andrang im Amerikahaus

24.11.2013 - Senden / München - SK Touristik begeisterte mit aktuellen Reiseinfos und kanadischem Programm

Ganz im Zeichen des Ahornblatts stand der vergangene Sonntag, 24. November 2013 im Münchner Amerikahaus. Der Kanada-Reiseveranstalter SK Touristik hatte zum großen Kanadatag geladen.
 
Knapp 1.000 Gäste – rund 600 hatten sich bereits im Vorfeld angemeldet - folgten im Laufe des Tages diesem Ruf und bekamen einen abwechslungsreichen und informativen Tag mit echtem Kanada-Feeling geboten. In sechs großen Diashows in Multivisionstechnik wurden die Besucher zu einer Reise durch alle Regionen Kanadas mitgenommen. Rainer Schoof und Markus Knüpp – Geschäftsführer von SK Touristik und leidenschaftliche Kanadafans – erörterten im Rahmen von Workshops so praktische Fragen wie „Wohnmobilreise – was ist wichtig, was nicht?“ oder „Tierbeobachtung – Wo und wann sehe ich was?“. Seit mehr als 20 Jahren sind die beiden in Kanada unterwegs haben sich mit ihrem Unternehmen seither zu einem der versiertesten Kanada-Spezialisten unter den deutschen Reiseveranstaltern entwickelt.
 
Gemeinsam mit Experten der kanadischen Tourismusverbände sowie Vertretern der kanadischen Fluggesellschaften Air Canada und Air Transat stand das Team von SK Touristik im Rahmen eines Reisemarktes für persönliche Fragen der Besucher zur Verfügung. Neue Ideen für die (nächste) Kanada-Reise oder fachmännische Unterstützung bei der konkreten Routenplanung – keine Frage blieb unbeantwortet.
 
Mitreißende Live-Musik der Western-Band Hootin‘ the Blues und indianische Tänze des Blackfoot Murray Small Legs sorgten für abwechslungsreiche Unterhaltung. Und Sebastian Schnülle, Aussteiger und Hundeschlitten-Musher aus dem Yukon, erzählte vom wilden Leben in Kanadas Norden.
 
Bei einem großen Kanada-Quiz hatten die Besucher viele knifflige Fragen zu beantworten. Kein Wunder, dass der Verlosung zum Schluss der Veranstaltung entgegengefiebert wurde. Die glücklichen Gewinner durften sich schließlich über hochwertige Reisepreise von SK Touristik freuen: eine 2-wöchige Kanada-Mietwagenreise für 2 Personen inkl. Flüge von Air Canada, eine Kanada-Wohnmobilreise oder aber der Besuch eines Orca-Camps vor der Küste Vancouver Islands für 2 Personen. 


Kanada-Feeling in Leipzig

17.11.2013 - Senden / Leipzig - 2. Kanadatag von SK Touristik wieder ein voller Erfolg

Die Kanada-Roadshow von SK Touristik geht mit dem Kanadatag in Leipzig in die zweite Runde. Dieses Mal hatten die Kanada-Profis in das Pentahotel Leipzig eingeladen. Das Besucherinteresse war ähnlich stark, wie am vergangenen Sonntag in Neuss. Im Laufe des Tages wurden mehr als 800 Gäste gezählt  - ein Erfolg auf ganzer Linie!
 
Wie schon in Neuss bekamen die Besucher einen abwechslungsreichen und informativen Tag mit echtem Kanada-Feeling geboten. Die sechs großen Diashows in Multivisionstechnik über die verschiedenen Regionen Kanadas begeisterten dabei ebenso wie die praktischen Workshops des Reiseveranstalters zu verschiedenen Themen der Urlaubsplanung.
 
Im Rahmen des bewährten Reisemarktes bekamen die Besucher neue Ideen für die (nächste) Kanada-Reise oder fachmännische Unterstützung bei der konkreten Routenplanung. Das Team von SK Touristik wurde dabei wieder von Experten der kanadischen Tourismusverbände sowie den Vertretern der kanadischen Fluggesellschaften Air Canada und Air Transat unterstützt. Für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgten wieder die Jungs der Western-Band Hootin‘ the Blues sowie der Blackfoot Murray Small Legs mit seinen indianischen Tänzen. Auch Sebastian Schnülle war wieder mit von der Partie und berichtete von seinem Leben als Aussteiger und Hundeschlitten-Musher im wilden Yukon.
 
Die glücklichen Gewinner des großen Kanada-Quiz durften sich schließlich erneut über hochwertige Reisepreise von SK Touristik und deren Partnern freuen: eine 2-wöchige Kanada-Mietwagenreise für 2 Personen inkl. Flüge von Air Canada, eine Kanada-Wohnmobilreise oder aber der Besuch eines Orca-Camps vor der Küste Vancouver Islands für 2 Personen. 


Kanada zu Gast in Neuss: Großer Andrang im Zeughaus

10.11.2013 - Senden / Neuss - SK Touristik begeistert mit aktuellen Reiseinfos und kanadischem Programm

Ganz im Zeichen des Ahornblatts stand der vergangene Sonntag, 10. November 2013 im Neusser Zeughaus. Der Kanada-Reiseveranstalter SK Touristik hatte zum großen Kanadatag Rhein-Ruhr geladen.
 
Mehr als 1.000 Gäste – rund 600 hatten sich bereits im Vorfeld angemeldet - folgten im Laufe des Tages diesem Ruf und bekamen einen abwechslungsreichen und informativen Tag mit echtem Kanada-Feeling geboten. In sechs großen Diashows in Multivisionstechnik wurden die Besucher zu einer Reise durch alle Regionen Kanadas mitgenommen. Rainer Schoof und Markus Knüpp – Geschäftsführer von SK Touristik und leidenschaftliche Kanadafans – erörterten im Rahmen von Workshops so praktische Fragen wie „Wohnmobilreise – was ist wichtig, was nicht?“ oder „Tierbeobachtung – Wo und wann sehe ich was?“. Seit mehr als 20 Jahren sind die beiden in Kanada unterwegs und haben sich mit ihrem Unternehmen zu einem der versiertesten Kanada-Spezialisten unter den deutschen Reiseveranstaltern entwickelt.
 
Gemeinsam mit Experten der kanadischen Tourismusverbände sowie Vertretern der kanadischen Fluggesellschaften Air Canada und Air Transat stand das Team von SK Touristik im Rahmen eines Reisemarktes für persönliche Fragen der Besucher zur Verfügung. Neue Ideen für die (nächste) Kanada-Reise oder fachmännische Unterstützung bei der konkreten Routenplanung – keine Frage blieb unbeantwortet.
 
Mitreißende Live-Musik im Country-Stil und indianische Tänze des Blackfoot Murray Small Legs sorgten für abwechslungsreiche Unterhaltung. Und Sebastian Schnülle, Aussteiger und Hundeschlitten-Musher aus dem Yukon, erzählte vom wilden Leben in Kanadas Norden.
 
Bei einem großen Kanada-Quiz hatten die Besucher viele knifflige Fragen zu beantworten. Kein Wunder, dass der Verlosung zum Schluss der Veranstaltung entgegengefiebert wurde. Die glücklichen Gewinner durften sich schließlich über hochwertige Reisepreise von SK Touristik freuen: eine 2-wöchige Kanada-Mietwagenreise für 2 Personen inkl. Flüge von Air Canada, eine Kanada-Wohnmobilreise oder aber der Besuch eines Orca-Camps vor der Küste Vancouver Islands für 2 Personen. 
 
Schon am kommenden Sonntag geht der Kanadatag von SK Touristik in die nächste Runde.



Vier Tage im Zeichen des Ahornblatts

25.10.2013 - Senden - SK Touristik lädt zum Kanadatag nach Neuss, Leipzig, München und Bielefeld

Kanada kommt nach Deutschland! Die Kanada-Profis von SK Touristik aus Münster laden zu vier großen Kanadatagen nach Neuss, Leipzig, München und Bielefeld ein:

10. November 2013:     Zeughaus Neuss (Markt 42-44, 41460 Neuss)
17. November 2013:     Pentahotel Leipzig (Grosser Brockhaus 3, 04103 Leipzig)
24. November 2013:     Amerika Haus München (Karolinenplatz 3, 80333 München)
01. Dezember 2013:     Stadthalle Bielefeld (Willy-Brandt-Platz 1, 33602 Bielefeld)

Die Tage versprechen Kanada-Feeling pur. In jeweils sechs großen Diashows in Multivisionstechnik werden die Besucher zu einer Reise durch alle Regionen Kanadas mitgenommen. Im Rahmen von Workshops beantwortet das erfahrene Team von SK Touristik ganz praktische Fragen zu den Themen „Wohnmobilreise – was ist wichtig, was nicht?“,  „Tierbeobachtung – Wo und wann sehe ich was?“ oder „Im Pkw von Lodge zu Lodge“. Experten der kanadischen Reisebranche stehen darüber hinaus ganztägig zur persönlichen Reiseberatung zur Verfügung.

Mitreißende Live-Musik und indianische Tänze von Murray Small Legs, einem Blackfoot aus Alberta, sorgen für Unterhaltung mit Kanada-Flair. Und Sebastian Schnülle, Aussteiger und berühmter Hundeschlitten-Musher aus dem Yukon erzählt vom wilden Leben in Kanadas Norden. Bei einem großen Kanada-Quiz winken schließlich einige Kanadareisen und viele andere Gewinne.


Wohnmobilreisem in Kanada: Frühjahrskampagne von SK Touristik
Im Februar / März buchen und im Kanadasommer 2013 kräftig sparen.

11.02.2013 - Senden

Durchbruch in den Verhandlungen mit den kanadischen Partnern: Erstmalig gelingt es dem Kanada-Reisespezialisten SK Touristik, eine Frühjahrskampagne für die Monate Februar und März aufzulegen, die dem bereits im letztjährigen August publizierten Frühbucherprogramm in Punkto Attraktivität kaum in etwas nachsteht. Im Klartext: Viele der Wohnmobil-Specials wurden verlängert, einige sogar komplett neu aufgelegt. Selbst in der Sommer-Hauptreisezeit von Anfang Juni bis Ende August können Kanadafans im Rahmen des „Compact & Unlimited“-Frühbucher-Specials noch bis Ende Februar ein Wohnmobil des Markenvermieters Fraserway in Calgary oder Toronto für zwei Wochen mieten für eine „Flatrate“ von 1798 Euro. Bei Aufrechterhaltung aller SK-Standards, also inkl. der Fahrzeugnebenkosten (wie Ausstattung und Versicherung) und mit unbegrenzten Freikilometern. Und das Hotelzimmer am Ankunftstag ist auch schon drin.

„Und in der Vor- und Nachsaison glänzt unser Premiumvermieter Traveland in Vancouver mit echten Knüllern im Wohnmobil-Top-Segment“ fügt  SK-Geschäftsführer Rainer Schoof hinzu. Tatsächlich: Die Zwei-Wochen-Komplettangebote liegen in der Vorsaison bei 1.349 Euro pro Person (inkl. Campmobil-Doppelbelegung z.B. in Diesel-Klassikern wie „Navion“ oder „Reyo“, Starthotel und Linienflug ab Deutschland) bzw. bei 1.399 Euro in der Nachsaison.

Nutznießer dieser Verhandlungserfolge sind neben den treuen SK-Stammkunden in erster Linie die Reiseinteressenten in Süddeutschland: Spontan hat sich SK Touristik zur Teilnahme an der Münchener-Touristikmesse „f.re.e.“ (20.-24.02. Messe München) entschlossen. Kanadafan Schoof erklärt: „Die Kapazitätserhöhungen bei unseren beiden Partnern Traveland und Fraserway führen dazu, dass die attraktiven Frühbucher-Specials erstmalig flächendeckend auch noch im Februar angeboten werden können. Das war im letzten Jahr nicht so. Deshalb machte die 'f.re.e.' für uns und unsere Kunden wenig Sinn. Von der diesjährigen neuen Situation sind wir selbst überrascht worden. Glücklicherweise hat es noch so kurzfristig geklappt mit München.“

Halle A4, Stand 456 – hier finden Kanada-Interessenten den Stand von SK Touristik auf der am 20. Februar beginnenden Touristikmesse in München. Das komplette Programm der Wohnmobil-Frühjahrskampagne von SK ist erhältlich als PDF-Download unter: www.sktouristik.de/download



20 Jahre SK Touristik. Jubiläumsfeier im Oktober.
Zwei Dekaden im Zeichen des Ahornblatts!

03.09.2012 - Senden

„Irgendwie unwirklich“ findet es Rainer Schoof, wenn er damit konfrontiert wird, dass die Gründung seines Kanada-Reiseveranstalters SK Touristik nun 20 Jahre zurückliegen soll. Aber es stimmt. Vor zwanzig Jahren musste sich der damalige Anglistikstudent eine eigene Telefonleitung in sein 9qm-Studentenwohnheimzimmer legen lassen. Warum? Die anderen Flurmitbewohner wollten die vielen Anrufe von kanadischen Airlines und Hotels auf dem gemeinsamen Flurtelefon nicht mehr tolerieren. Dies waren die Anfänge des auch heute noch von Schoof und seinem Geschäftspartner Markus Knüpp geführten Spezialreiseveranstalters.

Es war ein langer Weg vom ersten Büro in einer Garage zum kleinen Ladenlokal in der Innenstadt von Münster und weiter über die erste Büroetage bis zum eigenen Kanada-Blockhaus in Senden-Bösensell. „So kam es überhaupt erst zum Umzug nach Bösensell“ erinnert sich Schoof. „Wir wollten unbedingt ein Blockhaus aus Kanada als Büro haben und die Stadt Münster wollte uns den Bau einfach nicht genehmigen.“ Etwas außerhalb war man da toleranter und so rollten im beschaulichen Bösensell vor 10 Jahren die Überseecontainer aus dem kanadischen Nova Scotia an und SK bekam das eigene Blockhaus aus Kanada.

Eine Reise über mehrere Stationen hat auch der Firmenname im Laufe der Jahre hinter sich gebracht. Von „Sasquatch Tours“ über „Westkanada Direkt Reisen“ bis hin zum heutigen „SK Touristik“. Doch Richtung und Selbstverständnis des Veranstalters waren und sind eine Konstante: Kanadareisen – individuell, hochwertig und immer wieder neu. Dieses Credo aus Gründertagen inspirierte das gesamte Reiseprogramm. Und mit diesem setzen die Canadaholics aus dem Münsterland seit Jahren Maßstäbe in der Kanadatouristik.

Gefragt nach den schönsten Erinnerungen aus der Unternehmensgeschichte muss Schoof nicht lang überlegen: „Ganz am Anfang, als wir selbst noch Driver-Guides in Kanada waren und sein durften – das war eine herrliche Zeit. Heute ist dies für Nicht-Kanadier leider nicht mehr möglich.“ Und der erste Reisekatalog in Farbe wird den beiden Geschäftsführern wohl immer in Erinnerung bleiben. „Ungeheuerlich damals für uns, überhaupt erst einmal eine Druckerei zu beauftragen!“ erinnert sich Markus Knüpp. „Und dann auch noch alles in Farbe. Vorab – ohne zu wissen, wie viele Kunden buchen werden. Da ging uns ganz schön die Düse. Aber umso schöner war nachher der Erfolg unseres Erstlingswerks.“

Die SK Touristik GmbH feiert in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Bestehen. Am 06. Oktober steigt die Party. Im Zirkuszelt. Einen ganzen Kanadatag lang. Mit Multivisionsvorträgen, Spiel, Spaß und Entertainment. Jeder kann vorbeikommen. Der Eintritt ist frei. Kanada in allen Facetten. Denn das Land der Adler und Bären lässt die beiden Geschäftspartner und Freunde Schoof und Knüpp ja doch nicht los. Mehrere Aufenthalte „drüben“ stehen inzwischen alljährlich für beide auf dem Programm. „Das ist für uns das Salz in der Suppe. Besser als jeder Bonus!“ ist sich Markus Knüpp sicher. Und gefragt, ob man denn bei fast 100 Kanadatrips nicht irgendwann einmal alles gesehen habe, schüttelt Rainer Schoof lachend den Kopf. „Nein, ich habe festgestellt, dass es immer wieder unglaublich viel Neues zu entdecken gibt. Mittlerweile glaube ich, dass das für mich auch so bleiben wird – für immer. Und darüber freue ich mich.“

Mehr Informationen zum Kanadatag von SK Touristik unter: events.sktouristik.de



II. Münsterländer Kanadatag am 06.10.2012
20 Jahre SK Touristik – Die Kanadaspezialisten feiern!

01.09.2012 - Senden 

Den ersten Münsterländer Kanadatag gab es zum Zehnjährigen – und nun sind schon wieder 10 Jahre vorbei. Am 06. Oktober möchte der Kanada-Spezialreiseveranstalter SK Touristik an seinem Blockhaus aus Neuschottland sein zwanzigjähriges Firmenjubiläum feiern. Mit allen Weggefährten, Kunden, Freunden und allen, die das Thema Kanada interessiert. Einen ganzen Kanadatag lang!

Wie bereits vor 10 Jahren wird wieder ein großes Zirkuszelt aufgebaut, um das ein buntes Kanadaprogramm stattfindet. Sechs Diashows des Kanada-Reisejournalisten Hans Gerhard Pfaff werden auf großer Panoramaleinwand präsentiert – in Multivisionstechnik und über alle Provinzen Kanadas. Zudem werden Extra-Workshops des SK-Teams angeboten, in denen brennende Fragen zu Reisen im Ahornland beantwortet werden. Murray Small Legs, Blackfoot-Indianer aus Alberta, bringt den Besuchern mit Handwerk, Tanz und Geschichten am Lagerfeuer die indianische Kultur näher. Und als Rahmenprogramm gibt es Unterhaltung für Groß und Klein – von der Live-Musik bis hin zum Indianerdorf und der Hüpfburg. Auch kulinarisch wird für Kanada-Flair gesorgt. Und als Höhepunkt erfüllt sich für einige glückliche Gewinner der Traum einer Kanadareise.

Mehr Informationen zum Kanadatag von SK Touristik unter: events.sktouristik.de



SK Touristik sagt DANKE – mit zahlreichen Specials zum Jubiläum

10.02.2012 - Senden

Kaum zu glauben! 20 Jahre ist es nun schon her, dass die beiden Studenten Rainer Schoof und Markus Knüpp ihre ersten Reisen nach Kanada organisierten und den Spezialreiseveranstalter SK Touristik gründeten. Wahrlich ein Grund stolz zu sein.

Für die langjährige Treue bedankt sich der Spezialist bei seinen Kunden auf besondere Weise. Mächtig ins Zeug gelegt haben sich die Canadaholics aus dem Blockhaus im Münsterland, um eine umfangreiche und abwechslungsreiche Auswahl an Specials zu kreieren. Und wie soll es anders sein: Es ist einmal mehr gelungen. Ein wahres Highlight ist die Kombination aus Kreuzfahrt und Wohnmobilurlaub. Von Los Angeles aus geht es entlang der malerischen Westküste bis nach Vancouver, wo ein Wohnmobil des Premium-Vermieters Traveland auf die Reisenden wartet. Los geht’s – 10 Tage Zeit bis zur Fahrzeugrückgabe in der Westernstadt Calgary. Genau richtig, um die Etappe durch die atemberaubende Berglandschaft der Rocky Mountains stressfrei zu genießen und den ein oder anderen spontanen Abstecher zu machen. Diese 22-tägige Traumreise inkl. Linienflüge gibt es schon ab EUR 1999,- pro Person. Und für alle, die das Land der Adler und Bären lieber mit dem Mietwagen erkunden möchten, gibt es die Tour in Kombination mit Auto und Unterbringung in einzigartigen Lodges. Ein unvergessliches Dankeschön!

Natürlich ist das noch nicht alles. Zahlreiche Wohnmobilreisen zur besten Tierbeobachtungszeit laden ein, den Westen Kanadas zu entdecken. Von Vancouver nach Calgary, in umgekehrter Richtung oder als Rundtour. Und bestimmt begegnet ihnen unterwegs der ein oder andere tierische Kanada-Bewohner.

Ausgewählte Partner, qualitativ hochwertige Unterkünfte und Fahrzeuge sowie der altbewährte SK-Service inklusive umfangreicher Reiseunterlagen – selbstverständlich macht der Spezialist auch bei seinen Specials keine Kompromisse bei den Inklusivleistungen! Wichtig: Alle Specials sind nur bis zum 29.02.2012 buchbar.


zum Archiv...