Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen

96 Stunden in Vancouver

Vier Tage in der Traumstadt am Pazifik

Die Idee: Der Traumstadt am Pazifik die Zeit gönnen, die sie verdient! Volle 96 Stunden! Also machte ich mich in der Pfingstwoche 2018 mit meiner Familie für vier Ta­ge auf nach Vancouver. Wir waren auf dem Vancouver Lookout, sind im Stanley Park radgefahren, haben uns auf Granville Island kulinarisch inspirieren lassen. Die Capilano Suspension Bridge hatten wir mor­gens ganz für uns allein und den Blick vom Grouse Mountain zurück auf die Stadt genossen wir bei strahlend blauem Himmel. Mit dem Zodiac ging’s nach Bowen Island zum Dinner. Mit tollen Blicken auf Vancouver im Sonnenuntergang. Ach ja, eigentlich wollten wir noch nach Victoria – mit dem Whalewatcher-Boot morgens hin und abends mit dem Wasserflugzeug zurück. Aber genau das hatten wir nicht rechtzeitig reserviert (Anfängerfehler!). So konnten wir dann „nur“ den zweiten Teil ge­nießen, das sagenhafte Abenteuer Wasserflugzeug mit Vancouver-Blick aus der Vogelperspektive. Vancouver 96 – das alles ist mein Empfehlungspaket für vier Tage. Vieles ist auch in 3 Tagen machbar (Vancouver 72), aber vier Tage sind der Hammer! Ob zu zweit oder mit der Familie.
Rainer Schoof, "Chefscout" bei SK Touristik