Waldbrände in British Columbia

Derzeit brennen in British Columbia viele sogenannte Wildfire. Auf diesen Webseiten kann man sich täglich aktuell über eventuelle Straßensperrungen, geschlossene Provincial Parks und die Standorte der Feuer informieren.

Wichtige Links:

Aktuelle Highway-Situation
Aktuell geschlossene Provincial Parks
Geschlossene BC Parks Trails und Sites
Evacuation Orders und Alerts
Infos zur Feuersituation in B.C.
Aktuelle, interaktive Karte mit allen Waldbränden in B.C.
Aktuelle, interaktive Karte mit allen Waldbränden in Alberta

Backgrounder:
Die "Waldbrandsaison" ist eröffnet in B.C.! Waldbrände sind gefährlich und sie können rein theoretisch auch für Reisende gefährlich werden! Natürlich müssen Waldbrände, auch wenn deren Fläche sich für uns Europäer riesig anhört, immer in Relation zur Größe der Provinz gesehen werden. Sprich, Alternativrouten können nach wie vor dafür sorgen, dass Störungen durch Waldbrandauswirkungen auf der eigenen Westkanada-Rundreise minimiert werden.
An betroffene SK-Kunden: Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich Ihren SK-Reiseplaner!
Kanada-Neulingen sei zudem erklärend gesagt, dass die Wildfire zu einem beträchtlichen Teil zu Kanadas Natur gehören – einige Pflanzen benötigen sie sogar, um zu keimen. Dies gilt natürlich vor allem für die vielen Feuer, die auf natürliche Art und Weise entstehen. Sicher nicht für die vom Menschen – meist durch Unachtsamkeit – verursachten Feuer. Im Gegenteil: Gerade, weil der Westen Kanadas eine so brandsensible Region ist, sollte man hier grundsätzlich ganz besonders vorsichtig mit Campfeuern und unachtsam weggeworfenen Zigarettenstummeln sein!

Die Menschen u.v.a. die Firefighter sind mit dieser alljährlich wiederkehrenden Situation sehr vertraut. Glück im Unglück ist augenblicklich zudem, dass es in den übrigen Provinzen Kanadas derzeit vergleichsweise wenige Wildfire gibt, so dass hier zusätzliche Löschkapazitäten bei Fire-Fightern und Equipment vorhanden sind, die nun je nach Bedarf sukkzessiv nach British Columbia verlagert werden. Um dieses Prozedere in Gang zu setzen und ggf. zu beschleunigen hilft es der betroffenen Provinz, diesbezüglich einen "Notstand" auszurufen, was im jetzigen Falle von B.C. bereits geschehen ist. Dieser ist also nicht automatisch mit einer unübersichtlichen Gefahrensituation gleichzusetzen.

Im berühmten Feuersommer vor einigen Jahren bekämpften Firefighter über 500 Wildfire in British Columbia. Von einem solchen Zustand sind wir in B.C. derzeit noch weit entfernt, allerdings wird die aktuelle Situation im wahrsten Sinne des Wortes "befeuert" durch die anhaltende Hitzewelle im Westen Kanadas. Besonders betroffen ist die Cariboo/Chilcotin Region (besonders zwischen Ashcroft und Cache Creek) und die Thompson-Okanagan-Region westlich des Thompson River, nördlich von Kamloops (Wells Gray Park). Die Feuer haben bereits zu prophylaktischen Evakuierungen angrenzender Gegenden geführt. Zudem kann es zu temporären Highway-Sperrungen kommen.