Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen

Nordlichter und Huskies Yukon - Kanada Mehrtagesexkursion

Anz. Pers.
4 Tage Winterabenteuer mit Schlittenhunden ab/bis Whitehorse

Verschneite Winderlandschaften, Nordlichter am Himmel und treue Vierbeiner. Beinahe einhundert Huskies halten Jeff und Manuela Larsen auf ihrer Guest Ranch direkt oberhalb des Takhini Rivers, nur etwa 20 Kilometer entfernt von Whitehorse. Ihr eigenes Schlittenhund-Team freut sich darauf, Sie kennenzulernen!

Beispiel-Reiseverlauf:

Tag 1: Ankunft
Ihr Winterabenteuer beginnt in Whitehorse. Nach Ankunft holen die Ranch-Besitzer Sie gern ab. Etwa 25 Minuten dauert die Fahrt zur Guest Ranch. Auf dem Gelände angekommen, werden Sie von den vierbeinigen Bewohnern freudig begrüßt. Es folgen eine kurze Einführung in den Lebensstil auf der Ranch und die Zuteilung warmer Winterkleidung. Bitter nötig für die Aktivitäten in den nächsten Tagen! Anschließend bleibt bis zum Abendessen Zeit, die Ranch zu erkunden und sich mit den Huskies vertraut zu machen.

Tag 2: Fahrt mit dem Hundeschlitten und Ausflug zum Wildlife Preserve
Am Morgen erwartet Sie ein herzhaftes Frühstück, dann starten Sie zu einem Ausflug zum nahen Wildlife Preserve. Auf ca. 700 Quadratmetern sind hier dreizehn Arten heimische Wildtiere wie Elche, Rehe und Füchse zu beobachten. Genießen Sie anschließend ein warmes Bad in den Takhini Hot Springs.

Nach dem Mittagessen wird es Zeit: Die Husky-Teams freuen sich auf Auslauf! Ihr Guide gibt einige Anweisungen, wie das Hundeschlitten-Team zu lenken ist, und schon kann es losgehen – mitten hinein in die gefrorene Winterlandschaft. Ein einmaliger Spaß! An den Ausflug schließt sich die Pflege der Tiere an, bei der Sie gern mithelfen dürfen. Die heiße Schokolade im Anschluss schmeckt nach so viel frischer Luft und Abenteuer bestimmt besonders gut.

Tag 3: Schneemobil-Ausflug
An einen ruhigen Start in den Tag, den Sie frei gestalten können, schließt sich am Nachmittag pure Action an. Auf dem Schneemobil düsen Sie jeweils zu zweit durch den Schnee. Einen genialen Anblick bietet der zugefrorene Fish Lake, im Hintergrund die schneebedeckten Bergspitzen der Mounts Granger und Ibex. Bei Rückkehr in die Lodge erwartet Sie eine stärkende warme Mahlzeit.

In der letzten Nacht auf der Guest Ranch lohnt sich noch einmal der Blick zum Himmel: Der Winter im Yukon ist Nordlicht-Zeit. Wer es sich eingekuschelt in eine warme Decke auf der Terrasse der Ranch gemütlich macht hat gute Chancen, Zeuge einer Aurora Borealis zu werden.

Tag 4: Eisfischen und Abreise
Der vierte Tag hält ein letztes spannendes Winter-Erlebnis für Sie bereit: Gemeinsam mit Ihren Guides geht es zum Eisfischen! Mit etwas Glück erwischen Sie vielleicht einen leckeren Lachs. Zurück in der Lodge versorgen Sie die Besitzer mit Heißgetränken. In aller Ruhe nehmen Sie Abschied von den Schlittenhunden, dann erfolgt der Transfer zurück nach Whitehorse.
Termine 2020:
Januar: 01., 08., 09., 10. und 23.01.
März: 01., 04., 07., 18., 19., 20., 22., 25., 26., 27. und 29.
April: 01., 02., 03., 05., 08., 09., 10., 12. und 15.

Leistungen:
- 3 Übernachtungen im Hauptgebäude der Ranch (Gästezimmer nicht en-suite)
- zweistündige Tour mit Hundeschlitten (Team von bis zu 6 Huskies pro Person)
- Halbtagestour mit dem Schneemobil
- Halbtagestour zum Wildlife Preserve und den Takhini Hot Springs
- halbtägiger Ausflug zum Eisangeln
- Angellizenz
- Ausrüstung für die Aktivitäten (warme Hosen, Jacken, Handschuhe, Stiefel und Schneeschuhe)
- Transfer vom/zum Flughafen oder Downtown Whitehorse
- alle Mahlzeiten
- Begleitung durch erfahrenen Guide

Gruppengröße:
2 bis 8 Personen