Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen

Farewell Harbour Lodge Westkanada - Kanada Bärenbeobachtungen, Schwarzbären, Walbeobachtungen, Kanu & und Kajak Kanada

Anz. Pers.
4-7 Tage Bären, Wale und First Nations Kultur

An der Westküste British Columbias liegt der größte temperierte Regenwald der Erde, der Great Bear Rainforest. Im Herzen dieser Region bilden Inseln eine Gruppe mit dem Namen Broughton Archipelago. Eine dieser Inseln ist Berry Island, Heimat der Farewell Harbout Lodge. Dank der enormen Artenvielfalt ist die Lodge ein Dorado für Tierbeobachtungstouren. Die umliegende Wildnis bietet unter anderem Walen, Orcas, Delfinen und Seelöwen sowie Schwarzbären, Grizzlies und Weißkopfseeadlern einen idealen Lebensraum.

Die 2016 neu erbaute Lodge verfügt über insgesamt 12 gemütliche Doppelzimmer mit privatem Bad. Acht davon befinden sich in kleinen Cabins neben dem Hauptgebäude und bieten eine grandiose Aussicht auf den Farewell Harbour. Die verbleibenden vier Zimmer ergeben den schwimmenden Teil der Farewell Harbour Lodge und ermöglichen Übernachtungen direkt auf dem Wasser. Im großen Lounge- und Essbereich der Hauptlodge finden sich die Abenteurer zusammen und genießen leckere Mahlzeiten, zubereitet aus regionalen Zutaten. Da gibt es zur Vorspeise auch schon mal fangfrische Krebse.

Auf dem täglichen Programm stehen Tierbeobachtungstouren rund um Berry Island, durch die Johnstone Strait und/oder entlang eines der Meeresarme des Pazifik, tief hineinziehend in das unberührte Festland British Columbias.

Beispiel des Reiseverlaufs für das 4 Tage / 3 Nächte-Paket:

1. Tag: Alder Bay Resort/Port Hardy - Farewell Harbour Lodge
Das Erlebnis startet gegen Mittag mit der Bootsüberfahrt vom Alder Bay Resort, rund 15 Kilometer südwestlich von Port McNeill gelegen, zur Farewell Harbour Lodge. Der Mietwagen freut sich über ein paar Pausentage und ist auf dem Parkplatz des Resorts gut aufgehoben - und das kostenlos. Für Flugreisende bietet die Farewell Harbour Lodge einen kostenfreien Shuttleservice von Port Hardy zum Alder Bay Resort an. Während der 25-minütigen Bootsfahrt zur Lodge steuert der Kapitän immer tiefer hinein in die Wildnis. Augen auf! Die Johnstone Strait ist ein beliebter Aufenthaltsort für Wale. Eingebettet in eine schützende Inselgruppe ist sie am Horizont zu sehen: die Farewell Harbour Lodge. Nach einem herzlichen Empfang durch das Team der Lodge erfolgt ein kurzes Briefing zu den Abläufen und anschließend heißt es Boarding für die erste Erkundungstour per Boot. Der Fokus der Tour liegt auf den Meerestieren der Küstengewässer British Columbias. Entlang der Johnstone Strait ziehen regelmäßig Buckelwale ihre Bahnen. Teil der Wasserstraße ist auch das Robson Bight Ecological Reserve. Es handelt sich um einen geschützten Bereich, den Orcas gern besuchen, um sich an den steinigen Abschnitten des Meeresbodens zu schubbern. Auch Delfine, Robben, Seelöwen und Weißkopfseeadler fühlen sich in dieser Region zu Hause. Ein guter Tipp: Die Kamera sollte immer griffbereit sein - hier draußen weiß man nie, was einen erwartet. Am Abend duftet das in Buffetform servierte Essen und zieht alle Abenteurer in den Aufenthalts- und Essbereich der Lodge. In familiärer Atmosphäre klingt der Abend gemütlich aus, während ein Teammitglied der Lodge, Wissen und Erfahrungen über das Ökosystem der kanadischen Westküste mit den Gästen teilt.

2. Tag: Bärenbeobachtung
Der erste Morgen auf der Farewell Harbour Lodge beginnt mit einem vielseitigen Frühstück. Gut gestärkt geht es inklusive Lunch-Paket erneut auf's Boot. Auf der Wunschliste heute: Bären! In Absprache mit dem erfahrenen Team der Farewell Harbour Lodge wird die Route ausgearbeitet. Ob an Deck oder im Innenraum des Motorbootes - jetzt heißt es aufmerksam sein und Ausschau halten. Der Kapitän steuert das Boot auf einem der Meeresarme immer tiefer hinein ins Inland. Bei zurückgehendem Wasserstand stehen die Chancen gut, einen Schwarzbären am Ufer zu entdecken. Der vom Wasser freigelegte Bereich bietet den Tieren ein nahrhaftes Buffet aus Schalentieren. Ist die Bucht am Ende eines Inlets erreicht, besteht die Möglichkeit mit dem Schlauchboot weiter zu fahren und an Land zu gehen. Der Guide entscheidet situationsbedingt über die entsprechende Vorgehensweise. Je nach Saison befinden sich die heimischen Grizzlies in unterschiedlichen Gebieten auf Nahrungssuche. Während im Frühjahr das saftig grüne Riedgras lockt, präferieren die Bären im Sommer unter anderem schmackhafte Beeren, Wurzeln und Insekten sowie kleine Säugetiere, bevor im Herbst die volle Konzentration dem Lachsfang gilt. Zurück auf der Lodge kommt es beim Abendessen meist direkt zum Austausch des Erlebten, gefolgt von einem spannenden Vortrag über die heimischen Tiere und Pflanzen.

3. Tag: Ganztagestour nach Wahl
Im Anschluss an das Frühstück findet am dritten Tag eine weitere Erkundungstour mit dem Boot statt. Egal ob die Entscheidung auf eine weitere Bärenbeobachtungstour fällt oder das Interesse vermehrt den Meeresbewohnern gilt - die Natur der zerklüfteten Küstenregion British Columbias hält beeindruckende Einblicke parat. Optional ist der Besuch eines First Nations Dorfes möglich. Eine hervorragende Gelegenheit die Kultur und Geschichte der Kwakwaka'wakw First Nations aus erster Hand zu erfahren. Nach dem Abendessen rundet das abwechslungsreiche Abendprogramm den Tag ab.

4. Tag: Vormittagstour nach Wahl
Auch der letzte Morgen auf der Farewell Harbour Lodge startet mit einer schmackhaften Stärkung. Bevor es am späten Vormittag mit dem Boot zurück zum Alder Bay Resort geht, stehen verschiedene Optionen zur Auswahl. Gewählt werden kann zwischen einer weiteren Bootstour zur Erkundung der umliegenden Küstenregion, einer Tour mit dem Seekajak rund um Berry Island oder einer begleiteten Wanderung durch den dicht bewachsenen Regenwald - der Abschluss einer unvergesslichen Westküsten-Erfahrung ist perfekt. Mit dem Duft der Natur in der Nase, dem Geschmack von Salzwasser im Mund und einem Rucksack voll mit lebendigen Erinnerungen an die vergangenen Tage geht es zurück zum Alder Bay Resort. Von hier aus startet man entweder mit dem Mietwagen durch oder nutzt den kostenfreien Transfer zum Flughafen Port Hardy.
Tourbeginn und -ende:
Port Hardy / Alder Bay Resort

Termine 2019:
Nebensaison: 16. Mai bis 31. Juli
Hochsaison: 1. August bis 19. Oktober

Tägliche Anreisemöglichkeit

Leistungen:
- Shuttle vom Flughafen Port Hardy zum Alder Bay Resort (bei Bedarf)
- Boot-Transfer vom Alder Bay Resort zur Farewell Harbour Lodge und zurück
- 3-6 Nächte in der Farewell Harbour Lodge (DZ)
- Vollverpflegung in der Farewell Harbour Lodge
- Bärenbeobachtungstouren
- Walbeobachtungstouren
- Führung durch erfahrenen Guides
- Kajak-Miete

Hinweise:
- Bitte beachten Sie, dass bei Buchung dieser Reise eine zusätzliche Anzahlung i.H.v. EUR 500 fällig wird.
- Diese Tour hat Expeditions-Charakter. Daher muss jeder Kunde vor Ort eine Erklärung zur Haftungsbefreiung ("Liability Waiver") unterzeichnen.

Gesonderte Stornobedingungen:
90-45 Tage vor Tourbeginn: EUR 500 Anzahlung
44-30 Tage vor Tourbeginn: 60%
ab 29 Tagen vor Tourbeginn: keine Rückerstattung

Mindestalter: 10 Jahre