Saskatchewan

Weite und Western Style im Herzen Kanadas!

Saskatchewan ist mit über 2500 Sonnenstunden im Jahr eine der Schönwetter-Regionen im Ahornland. Über 100.000 Seen und mächtige Flüsse durchbrechen die weite Prärie. Im Norden Saskatchewans erstrecken sich dichte Wälder, im Süden eine vielfarbige Hügellandschaft.

Für echtes Cowboy-Feeling ist unbedingt ein Aufenthalt auf einer der aktiv betriebenen Ranches zu empfehlen! Unser SK-Tipp: Die La Reata Ranch. Hier wird Western Style gelebt und gearbeitet. Am täglichen Ranchbetrieb mitwirken und Mahlzeiten am Lagerfeuer zubereiten – Cowboy-Style eben.

Lohnenswert: Ein Abstecher in Saskatchewans Städte. In Regina liegt die Trainingsakademie der Royal Canadian Mountain Police, kurz „Mounties". Ihre Geschichte lässt sich im RCMP Heritage Centre interaktiv erleben. Im "Paris der Prärie" mit seinen acht Brücken über den South Saskatchewan River lässt es sich außerdem hervorragend shoppen, schlemmen und genießen. Vor den Toren der Stadt liegt mit Wanuskewin ein Ort, an dem sich die indigenen Völker der nördlichen Prärie bereits seit Jahrtausenden versammelt haben. Heute nehmen uns ihre Nachfahren hier mit auf eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit. Außerhalb der Städte wartet Wildnis – zum Beispiel im Prince Albert Nationalpark. Dieser ist mit seinen 1500 stehenden und fließenden Gewässern echtes Highlight – und Heimat freilebender Präriebisons! Die Sandstrände des Waskesiu Lakes laden zum Baden und Picknicken ein. Für die Übernachtung empfehlen wir das Elk Ridge Resort, das seine Gäste mit köstlichem Essen, einem hauseigenen Spa und der provinztypischen Gastfreundschaft empfängt.