Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen
Nur für private Gruppen ab 5 Fahrzeugen.

Westkanada/USA Nordwesten
geführte Wohnmobilreise
18 Tage Kleingruppenreise
deutschsprachige Reisebegleitung

Man nehme eine der schönsten Wohnmobilrouten durch den nordamerikanischen Westen, verfeinere großzügig durch Insider-Etappen und garniere schließlich mit Landschafts- und Tierbeobachtungen, die im Gedächtnis bleiben. Hier ist das Timing wichtig. Wählen Sie Zeiten, in denen die Natur selbst Ihnen Hilfestellung gibt. Mit ihrem Aufbäumen vor und nach dem heißen Sommer. Und echter Genuss ist, wenn man ihn mit anderen teilen kann. Nicht mit vielen. Mit einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter.
Dann beginnt das wahre Erleben. Und das echte Genießen.


Vermieter & Tourenfahrzeug: Traveland RV & Navion24DS (Diesel / Slide-out)
Kenner wissen es: Bei Wohnmobilreisen mit SK werden bei den Fahrzeugen keine Kompromisse gemacht. So wurden für diese Tour die Navion24DS Motorhomes unseres Premium-Partners Traveland reserviert. Das Fahrzeug auf Mercedes-Sprinter-Chassis besticht durch die schlanke Bauweise. Für Geräumigkeit sorgt der per Knopfdruck ausfahrbare Erker. Ein finanzieller Vorteil ist der sparsame Diesel-Motor. Und natürlich wartet auch der Navion mit vielen beliebten Traveland-Extras wie Markise, Generator und Rückfahrkamera auf. Auf Anfrage sind auch andere Fahrzeugtypen aus der Traveland-Flotte wählbar.

Ihre Reisebegleitung: z.B. Nordamerika-Experte Werner Krüsmann
Seine erste Reise nach Kanada unternahm der in Hattingen lebende Werner Krüsmann in den achtziger Jahren. Es folgten viele weitere Reisen ins Ahornland und in den Nordwesten der USA - Ehefrau Anita immer an seiner Seite. Der pensionierte Oberstudienrat weiß Emotionen zu wecken. Durch seine Insiderkenntnisse, sein Gitarrenspiel am Lagerfeuer und seine Leidenschaft für den nordamerikanischen Westen.

Zum Konzept dieser Reise
Bei dieser Reise handelt es sich um eine begleitete Kleingruppen-Wohnmobil-Tour. Sie richtet sich an Reisende, die nicht an die großen Ferien gebunden sind und somit in den Genuss der "Wildlife Season" kommen. Entscheiden Sie sich für den Frühsommer mit seinen langen Tagen und den vielen Tiersichtungen oder wählen Sie den Spätsommer, wenn langsam die ersten Laubverfärbungen eintreten und das Naturschauspiel der Lachswanderung in den Küstenregionen hinzukommt. Für die Dauer der Reise erhalten Sie mobile Funkgeräte (inkl. Sprechteil für die Nutzung im Fahrzeug). Diese ermöglichen die Verständigung der Mobile untereinander während der Fahrt (bei Zusammenfahrt) sowie die Kommunikation im Gelände. Entscheiden Sie an jedem Fahrtag aufs Neue, ob Sie Ihrem Reisebegleiter folgen wollen oder ob Sie die Etappe auf eigene Faust bewältigen wollen. Die Flexibilität ist das Schöne an dieser Reise.

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Vancouver
Ankunft in Vancouver und Fahrt zu Ihrem Hotel in Airportnähe. Hier treffen Sie die übrigen Teilnehmer. Willkommen in Kanada!

2. Tag: Mobilübernahme / Anacortes, WA
Der Jet-Lag wirft Sie früh aus dem Bett. Kein Problem, denn schon morgens erfolgt Ihr Transfer zur Vermietstation. Sie übernehmen Ihr Mobil und lassen sich vom deutschsprachigen Personal von Traveland RV Ausstattung und Raffinessen Ihres Appartements auf vier Rädern erklären. Dann geht es los: Über die Route 15 verlassen Sie Kanada und fahren in die USA. Ihr Ziel: Anacortes in Washington am malerischen Puget Sound. Nach dem Einkauf im Supermarkt fahren Sie in den Washington Park. Ihr Campground liegt am Pazifik. Sonnenuntergang und Lagerfeuer. Angekommen!
Fahrstrecke: ca. 130 Kilometer

3. Tag: Anacortes, Whale Watching
Warum nicht mit einem Höhepunkt starten? Mit einer Motoryacht fahren Sie hinaus auf den Pazifik zum Whale Watching. Die Orcas sind die Stars in dieser ungeprobten Show, doch es gibt noch mehr Akteure. Delfine, Schweinswale und sogar Mink-, Buckel- und Grauwale gehören zum Ensemble, das Sie erwarten könnte. Nach 5-6 Stunden fällt der Vorhang und Sie kehren zurück zum Camp.

4. Tag: Winthrop / Big Twin Lake
Eine der schönsten Routen der USA. Es geht auf der US 20 durch die North Cascades. Hohe, gekerbte Gipfel, Kämme, Hänge und in Kaskaden abfallende Wasserfälle. Die 204.374 Hektar große Fläche des North Cascade Parks beheimatet mehr als 300 Gletscher. Über den auf 1.670 Metern gelegenen Washington Pass Overlook geht es in das Städtchen Winthrop. "Der Wilde Westen lebt!" werden Sie denken - herrliche Fotomotive! Der Campground liegt außerhalb am Big Twin Lake.
Fahrstrecke: ca. 260 Kilometer

5. Tag: Steamboat Rock Park
Der Grand Coulee Staudamm ist eine der bekanntesten Talsperren der USA. Unterwegs vielleicht der Abstecher in die Colville Indian Reservation mit Besuch des Grabes von Chief Joseph?
Fahrstrecke: ca. 195 Kilometer

6. Tag: Flathead Lake / Finley Point State Park
Zunächst fahren Sie auf der US 2 durch das fruchtbare Columbia Basin in Richtung Spokane. Dann weiter auf der Interstate 90 über Coeur D'Alene nach Missoula und zum Flathead Lake. Sie befinden sich nun in Montana am größten Süßwassersee im Westen der USA. Er ist benannt nach dem am See lebenden Indianerstamm der Flathead.
Fahrstrecke: ca. 510 Kilometer

7. Tag: Waterton Lakes National Park
Vorbei an den Bergen des Flathead National Forest fahren Sie auf den Glacier Park zu. Waterton Lakes National Park, so wird dieser Park auf kanadischer Seite genannt. Über East Glacier steuern Sie den Grenzübergang an und durchfahren dabei herrliche Berglandschaften. Der stille Nationalpark ist der Geheimtipp unter den kanadischen Parks - mitten in den Rocky Mountains.
Fahrstrecke: ca. 325 Kilometer

8. Tag: Waterton Lakes National Park
Ein Tag zum Staunen. Red Rock Canyon, Cameron Lake, Wandern zu den Bisons im Park. Übrigens: Der Park hat eine hohe Bärenpopulation! Eine Alternative für die Wanderfreunde: Ein Parkranger könnte Sie auf einen etwa 17 Kilometer langen Pfad an das Ende des Sees führen. Sie passieren dabei die "grüne" Grenze zu den USA. Mit dem Schiff geht es zurück, vorbei am spektakulär gelegenen "Prince of Wales Hotel".

9. Tag: Kananaskis Country
Der Cowboy Trail führt Sie entlang der Ostflanke der Rocky Mountains durch das Ranchland von Alberta. Ein Abstecher zum "Head-Smashed-In-Buffalo-Jump" ist spannend. Hier wurden einst die Bisonherden der Prärie von Indianern gejagt. Und dann wieder im Bann der Rockies, wenn Sie in die Idylle des Kananaskis Country fahren.
Fahrstrecke: ca. 265 Kilometer

10. Tag: Banff National Park / Lake Louise
Die Nationalparks Kanadas. Dem Bow River folgend passieren Sie das lebendige Banff, um wenig später die Ortschaft Lake Louise unterhalb des gleichnamigen Sees zu erreichen. Majestätische Gebirgsmassive, kristallklare Seen und Tierbegegnungen sind Höhepunkte, die Sie erwarten dürfen. Abends am Lagerfeuer werden die Pläne für den nächsten Tag geschmiedet.
Fahrstrecke: ca. 180 Kilometer

11. Tag: Icefields Parkway / Jasper Park
Sie schlagen das Bilderbuch Westkanada ganz weit auf. Die Fahrt über die Welttraumstraße Icefields Parkway verheißt Staunen, Begeisterung und Ehrfurcht. Unfassbare Gewässerfarben, herrliche Flusslandschaften, grandiose Wasserfälle und spektakuläre Tiersichtungen halten Sie in Atem. Haben Sie schon einmal den Fuß auf das bläulich schimmernde Eis eines Gletschers gesetzt? Abends auf dem Campingplatz vor Jasper ziehen die Wapitihirsche am Camp vorbei.
Fahrstrecke: ca. 230 Kilometer

12. Tag: Jasper National Park
Fahren Sie mit der Gondel auf den Whistlers Mountain und wandern Sie durch die Bergwelt. Paddeln Sie über den tiefblauen Maligne Lake und lassen Sie sich in einem Schlauchboot den Athabasca River hinuntertreiben. Ein Outdoor-Paradies.

13. Tag: Mt. Robson NP / Wells Gray Park
Der Mount Robson Park und weiter bis Blue River. Hier erwartet Sie eine Wildnisexkursion. Mit dem Jetboat durchqueren Sie das wilde Grizzly Bear Valley - immer darauf gefasst, am Ufer Bären zu erspähen! Sein würdiges Ende findet dieser Tag im Hinterland des Wells Gray Parks - auf dem Campground einer kanadischen Lodge.
Fahrstrecke: ca. 380 Kilometer

14. Tag: Wells Gray Provincial Park
Spannend wird es im Wildnisparadies Wells Gray Park. Die großen Seen und unglaubliche Wasserfälle (allein die Helmcken Falls stürzen 140 Meter in die Tiefe!) sind Garanten. Kanutour? Wanderung? Reiten?

15. Tag: Spout Lake / Ten-ee-ah Lodge
Auf geht’s ins malerische Cariboo Country. Eine Schotterpiste bringt Sie zum Spout Lake, an dessen Ufer die Ten-ee-ah Lodge mit ihrem kleinen Campground liegt. Heute vielleicht ein Dinner auf dem Panoramadeck der Lodge? Mit Blick auf den See!
Fahrstrecke: ca. 270 Kilometer

16. Ten-ee-ah Lodge
Lodge-Erlebnis auf kanadisch: Wandern, Reiten, Kanufahren, Motorboottouren zum Angeln, ein Ausflug zu dem Indianer-Tipi auf der kleinen Insel im See oder ein Rundflug mit dem Wasserflugzeug?

17. Tag: Harrison Lake / Harrison Hot Springs
In die wilden Coast Mountains. Vom schroffen Canyon in das weite Fraser Valley zum kleinen Badeort Harrison Hot Springs. Um den riesigen Harrison Lake thronen die Gipfel der Coast Mountains. Im Ort gibt es urige Pubs für einen tollen Abschiedsabend.
Fahrstrecke: ca. 395 Kilometer

18. Tag: Fahrzeugrückgabe / Tourende
Am Morgen die Mobilrückgabe in Langley. Im Anschluss Transfer zum Flughafen von Vancouver und Abreise bzw. individuelle Verlängerung Ihres Kanada-Reisetraums.
Fahrstrecke: ca. 95 Kilometer
Termine:
Diese Tour wird nur für private Kleingruppen angeboten. Der Tourpreis hängt von der Tourlänge, der Fahrzeugwahl und der Gruppengröße ab.


Zwei Punkte für Sie!
- deutschsprachige Reisebegleitung durch SK
- Insiderroute Westkanada mit Washington und Montana

Leistungen:
- 16 Miettage Navion24DS Qualitäts-Wohnmobil von Traveland RV ab/bis Langley mit:
- Slide-out
- 4.000 Freikilometern
- VIP-Vollkaskoversicherung (SB in den meisten Fällen Ca$600)
- Fahrzeug-/ Campingausstattung
- Fahrzeugvorbereitung
- Endreinigung (besenr. Rückgabe)
- Transfers bis/ab Traveland
- 1 Walkie-Talkie / Fahrzeug (zur Verständigung unterwegs)
- 1 Übernachtung (DZ) Vancouver Airporthotel
- 16x Campingplatzkosten (Gebühren für Personen & Mobil)
- Whale Watching Tour ab/bis Anacortes, USA (ca. 4-6 Stunden)
- Jetboat-Exkursion Grizzly Bear Valley (Blue River)
- Reiseführer Westkanada
- Kanada-Informationspaket mit Infobroschüren und Karten
- SK-Reisebegleitung (deutschsprachige Reisebegleitung)
- Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung

Hinweise
Sollten Unterkünfte/Fahrzeuge nicht verfügbar sein, werden möglichst gleichwertige Alternativen gebucht.

Durchführung ab 4 Fahrzeugen