Die Vulkaninsel erobern

Island Stopover


Sie sind auf dem Weg nach Kanada? Wie wäre es mit einem Zwischenstopp in Island? Noch nie darüber nachgedacht?

Die Insel bietet mehr als die raue Natur und flache Landschaft. Unzählige thermale Quellen laden zum Entspannen ein, wie die Bláa Lonið. Zu Deutsch heißt sie "Blaue Lagune". Sie ist eine Lavasenke und mit zwei Dritteln Salzwasser und einem Drittel Süßwasser gefüllt. Sie ist das bekannteste Naturphänomen, wenn man an Island denkt. Aber auch Strokkur wartet darauf, von Ihnen bestaunt zu werden. Mit gewaltiger Kraft bricht er alle 8 bis 10 Minuten aus und schießt dabei sogar bis zu 40 Meter in die Höhe. Die aus Lava erwachsene Insel ist Dank der fruchtbaren Erde sehr grün. Die Vulkane sind überall im Land präsent und erheben sich prächtig in die Höhe. Der Englische Name "Iceland" ist irreführend, denn neben unzähligen Naturschauspielen, wie zum Beispiel "Gullfoss", dem goldenen Wasserfall, finden Sie hier endlose Wälder, wunderschöne Blumenwiesen und grüne Berge. Und Nachts tanzen die Nordlichter über den Nachthimmel.