Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen
Stopover in Island - Autoreise
5 Tage / 4 Nächte

Die Hauptattraktionen von Islands spektakulärem Süden stehen im Mittelpunkt dieser Autoreise. Und die Region hat viel zu bieten: majestätische Wasserfälle und wasserspeiende Geysire, die zwischen berühmten Vulkanen und Gletschern zu finden sind. Die eindrucksvolle Landschaft im eigenen Tempo entdecken und Naturphänomene in Ruhe auf sich wirken lassen. Unvergessliche Erinnerungen garantiert!

Reiseverlauf:
1. Tag: Reykjavik - Hveragerdi

Nach der Ankunft am Flughafen Keflavik folgt die Übernahme des Mietwagen und schon kann das Island-Abenteuer beginnen! Zunächst geht es entlang der Südküste der Reykjanes Halbinsel zum charmanten Dorf Hveragerdi, wo sich die erste Unterkunft befindet. Der Ort ist einer der wenigen weltweit, der direkt auf einem geothermalen Gebiet liegt. Aufgrund seiner vielen Gewächshäuser, die vom heißen Wasser der nahegelegenen Quellen beheizt werden, wird das Dorf oft "flower village" genannt.
Je nach Ankunftszeit auf Island besteht die Option, schon am ersten Abend das berühmte Thermalbad der Blauen Lagune besuchen, um in dem ca. 40 Grad warmen Salzwasser zu entspannen.
Fahrstrecke: ca. 100km

2. Tag: Südküste
Nutzen Sie den zweiten Tag, um die majestätischen Seljalandsfoss und Skogafoss Wasserfälle zu besuchen. Auch der berühmte Eyjafjallajokull Vulkan und die Umgebung, die von dem Vulkanausbruch im Jahr 2010 unmittelbar betroffen war, sind naheliegende Ziele. Dyrholaey ist ein steiniges Kap, dass vor allem durch seine schwarzen Lavagewölbe Wiedererkennungswert hat. Jedes Jahr nisten hier tausende von Seevögeln und Papageitaucher, weswegen das Gebiet während der Brutzeit von etwa Mitte Mai bis zum 23. Juni gesperrt ist.
Fahrstrecke: ca. 190km

3. Tag: Thjorsardalur Valley, Gullfoss und Geysire
Durch das Thjorsardalur Tal geht es weiter. Die Landschaft in dem Tal besticht durch seine starken Kontraste. Birkenwälder, sandige Lavafelder, Flüsse und Wasserfälle prägen die Region, die von dem atemberaubenden Vulkan Hekla überragt wird. Danach führt die Reise zum "goldenen Wasserfall" Gullfoss und ins Geysir Hot Spring Gebiet.
Fahrstrecke: ca. 300km

4. Tag: Thingvellir Nationalpark - Borgarfjordur
Besuchen Sie den Nationalpark Thingvellir, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Dies ist der Ort, an dem das historische Isländische Parlament zu finden ist. Und ein wahres Naturwunder, genau an der Kante zweier tektonischer Platten, die sich auseinander bewegen. Hier trifft Europa auf Amerika! Die stetig wachsende Spalte ist von einer atemberaubenden Natur umgeben. Es geht weiter in die Region von Borgarfjordur und Reykholt, Heimat von Snorri Sturluson, einem Gelehrten aus dem 13. Jahrhundert. Nachmittags geht es zurück nach Reykjavik.
Fahrstrecke: ca. 300km

5. Tag: Reykjavik / Weiterflug
Falls es am Anfang zeitlich nicht möglich war, besteht heute noch einmal die Chance, die Blaue Lagune zu besuchen. Nach Abgabe des Mietwagen am Flughafen von Keflavik treten Sie so entspannt den Weiterflug an.
Preis auf Anfrage!

Leistungen:
- 4 Nächte in Hotels, Farmhäusern und Gasthäusern (DZ/priv. Bad)
- 4x Frühstück
- 4 Tage Mietwagen inkl. lokaler Steuern, unbegrenzter Freikilometer, Airportgebühren, CDW-Versicherung, GPS-Miete, Gebühr für zusätzliche Fahrer
- Reiseführer und Straßenkarten
- Pre-paid SIM-Karte

Visit South Iceland