ab/bis Halifax
21 Tage PKW-Reise
Wildnisroute mit Mittelklassehotels

Folgen Sie dem Ruf der Wildnis in das noch immer weitgehend unerschlossene Labrador. Bis 1991, als der Trans-Labrador Highway eröffnet wurde, war der Zugang nur mit dem Kanu, Hundeschlitten oder dem Flugzeug möglich. Die Straße von Goose Bay nach Port Hope Simpson wurde gar erst Ende 2009 eröffnet! Hier erwartet Sie noch echte Wildnis. Die Schlichtheit einiger Unterkünfte wird durch die atemberaubende Landschaft kompensiert! Abgerundet wird die Reise mit den Höhepunkten von Nova Scotia, New Brunswick und Neufundland.

1. Tag: Halifax
Nach Ihrer Ankunft übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren in die Innenstadt. Machen Sie einen ersten Spaziergang entlang der Waterfront.
z.B. Atlantica Hotel
- bis Unterkunft ca. 35 Kilometer -


2. Tag: Moncton
Machen Sie auf dem Weg nach Moncton einen Abstecher nach Parrsboro. Die gewaltigen Gezeitenströme haben hier eine große Ansammlung versteinerter Dinosaurierknochen freigelegt.
z.B. Crowne Plaza Moncton
- bis Unterkunft ca. 300 Kilometer -


3. Tag: Fundy National Park / Ludlow
Erstes Ziel sind die Hopewell Rocks, von den Gezeiten geformte Gesteinsformationen, die aus dem Watt ragen. Ihr Ziel ist der für seinen Lachsreichtum bekannte Miramichi River.
z.B. Pond's on the Miramichi
- bis Unterkunft ca. 300 Kilometer -


4. Tag: Dalhousie
Entlang einer alten Holzfällerroute geht es durch das Tal des Miramichi River bis zur Küste. Ein Holzfäller- und ein Lachsmuseum unterstreichen die Bedeutung dieser beiden Ressourcen für die Region.
z.B. Quality Inn Campbellton
- bis Unterkunft ca. 265 Kilometer -


5. Tag: Baie Comeau
Sie fahren in die Provinz Québec und durchqueren die Gaspésie-Halbinsel. Mit der Fähre gelangen Sie von Matane über den an dieser Stelle bereits 50 Kilometer breiten Sankt-Lorenz-Strom nach Baie Comeau.
z.B. Hotel Le Manoir
- bis Unterkunft ca. 190 Kilometer -


6. Tag: Labrador City
Auf der letzten geteerten Straße für die nächsten Tage fahren Sie in die kanadische Wildnis. Es erwartet Sie eine unbeschreibliche Landschaft! Auf einer gut präparierten Schotterstraße geht es weiter nach Labrador City.
z.B. Two Seasons Inn
- bis Unterkunft ca. 590 Kilometer -


7. Tag: Churchill Falls
Die erst 1992 fertiggestellte "Freedom Road" führt durch nahezu menschenleere Wildnis nach Churchill Falls. Ein Traum für jeden Liebhaber unberührter Natur. Nach fast jeder Kurve eröffnen sich atemberaubende Ausblicke auf Seen und Flüsse.
z.B. Height of the Land Hotel
- bis Unterkunft ca. 245 Kilometer -


8.-9. Tag: Goose Bay
Nach Churchill Falls werden Sie keine weiteren Siedlungen antreffen. Es kommt einem ein wenig so vor, als hätte man das Ende der Welt erreicht - weder Häuser noch Tankstellen finden sich entlang der Straße. Dies ist Wildnis pur - und es ist die Heimat der größten Karibuherde der Erde. Etwa 700.000 Tiere ziehen durch die Wälder zwischen Zentrallabrador und Nord-Québec. Heutiges Ziel ist Goose Bay, das während des Zweiten Weltkriegs zum Flugstützpunkt umgewandelt wurde. Heute ist der Ort Verwaltungs- und Versorgungszentrum des östlichen Labradors.
z.B. Royal Suites Inn
- bis Unterkunft ca. 290 Kilometer -


10. Tag: Port Hope Simpson
Folgen Sie der erst im Sommer 2010 komplett fertiggestellten Straße nach Port Hope Simpson - die erste Landverbindung zwischen Goose Bay und Süd-Labrador. Mit etwas Glück sehen Sie Bären oder andere Wildtiere.
z.B. Alexis Hotel
- bis Unterkunft ca. 405 Kilometer -


11. Tag: Red Bay
Die Schotterstraße, die Sie nun südwärts führt, wurde erst 2002 eröffnet! Machen Sie Abstecher zu einigen der Fischerdörfer entlang der Küste. Es finden sich noch viele Relikte der frühen europäischen Siedler, die sich hier vor über 400 Jahren niederließen. Im Frühsommer können vor der Küste Eisberge gesichtet werden.
z.B. Whaling Station Cabins
- bis Unterkunft ca. 140 Kilometer -


12. Tag: L'Anse-au-Clair
Ein Tag der Superlative! Eine National Historic Site bewahrt nahe Red Bay die historische Fabrik der Basken, die hier im 16. Jahrhundert Walfang betrieben - die erste Fabrik auf dem Kontinent Amerika! Der Point Amour-Leuchtturm ist mit 33 Metern Höhe der zweitgrößte Leuchtturm, der jemals in Kanada gebaut wurde.
z.B. Northern Light Inn
- bis Unterkunft ca. 80 Kilometer -


13. Tag: St. Anthony
Eine kurze Fährfahrt bringt Sie nach St. Anthony auf Neufundland. Besuchen Sie bei L'Anse-aux-Meadows die Rekonstruktion der einzigen bekannten Wikingersiedlung in Nordamerika - seit 1978 UNESCO-Weltkulturerbe.
z.B. Haven Inn
- bis Unterkunft ca. 135 Kilometer -


14.-15. Tag: Gros Morne National Park
Der "Viking Trail" führt Sie entlang der spektakulären Westküste nach Süden. Besuchen Sie bei Port aux Choix die Ausgrabungen einer frühen Siedlung der Dorset Eskimos. Schließlich erreichen Sie den fast 2.000 Quadratkilometer großen Gros Morne National Park, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Bewundern Sie die einzigartige Natur mit Fjorden und Tafelbergen während eines Boottrips auf dem Western Brook Pond (optional).
z.B. Ocean View Motel
- bis Unterkunft ca. 350 Kilometer -


16. Tag: Port-aux-Basques
Der Highway führt Sie über die Long Range Mountains und durch das Codroy Tal nach Port-aux-Basques. Der Fischerhafen wurde vor Christoph Columbus von Basken gegründet.
z.B. St. Christopher's Hotel
- bis Unterkunft ca. 335 Kilometer -


17. Tag: Sydney
Mit der Fähre setzen Sie nach Nova Scotia über. Die Region um Sydney bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zur Beobachtung von Seeadlern.
z.B. Cambridge Suites Hotel
- bis Unterkunft ca. 30 Kilometer -


18. Tag: Cheticamp
Der Cabot Trail - eine der schönsten Panoramastraßen Kanadas - folgt innerhalb des Cape Breton Highland National Parks der Küstenlinie. Nehmen Sie sich die Zeit, den Park auf einer Wanderung zu erkunden.
z.B. L'Auberge Doucet Inn
- bis Unterkunft ca. 230 Kilometer -


19.-20. Tag: Halifax
Sie folgen dem Ufer des Bras d'Or Lake und verlassen Cape Breton. Und dann geht es zurück nach Halifax. Besuchen Sie die Zitadelle, die majestätisch auf einem Hügel oberhalb des Hafens thront, oder bummeln Sie gemütlich durch die kleinen Geschäfte in den Historic Properties.
z.B. Atlantica Hotel
- bis Unterkunft ca. 400 Kilometer -


21. Tag: Halifax
Mit der Rückgabe des Mietwagens am Flughafen von Halifax endet Ihre eindrucksvolle Reise.
- bis Flughafen ca. 35 Kilometer -