Unsere Website verwendet Cookies. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Cookies löschen
Bastian in Neufundland, Tag 1:
Nachdem ich am frühen Abend nach einer zwar recht langen aber angenehmen Fluganreise in Deer Lake angekommen bin, geht es per PKW noch einmal weiter entlang der malerischen Bonne Bay in Richtung Gros Morne Nationalpark - mein heutiges Ziel ist ist das kleine Örtchen Woody Point.

Nach dem Dinner bleibt noch ein bisschen Zeit und Tageslicht um auf dem Fjord nach Walen Ausschau zu halten und tatsächlich habe ich Glück und kann zwei Minkwale erspähen - die Tour fängt gut an, wie ich finde.

Tag 2: Unter Führung eines Guides von Parks Canada mache ich mich auf eine Wanderung in die Tablelands und habe Gelegenheit eine faszinierende Landschaft und dessen Flora und Fauna zu erkunden, in der sich vor Millionen von Jahren durch Plattenverschiebung der innere Erdmantel über die Erdkruste gelegt hat.

Heutiges Etapppenzeil ist Rocky Harbour. Nach dem Besuch des pittoresken Lobster Cove Head Lighhouse endet der Tag bei traditioneller neufundländischer Live-Musik.

Bastian in Neufundland, Tag 3: "Da ich leider nicht weiß, wann ich so schnell wieder eine einigermaßen stabile Internet-Verbindung für meinen Laptop bekomme, anbei ohne viele Worte direkt ein paar Eindrücke von meiner heutigen Western Brook Fjord-Bootstour - meiner Meinung nach ein absolutes Muss, wenn man den Gros Morne Nationalpark besucht."

Bastian in Neufundland, Tag 4: "Etappentag! Entlang des Viking Trails, mit der rauhen Küstenlandschaft Neufundlands immer zu meiner Linken, geht es mit kurzem Zwischenstopp im Arches Provincialpark (Nein, der Mann auf dem Felsen bin nicht ich) Richtung Norden.
Mit der Fähre setze ich über von St. Barbe nach Blanc Sablon, Quebec und erreiche kurze Zeit später mein heutiges Ziel L'Anse au Clair in Labrador.
Tatsächlich erwartet mich hier bereits mein erster, zugegeben leider bereits etwas herunter geschmolzener Eisberg."

Bastian in Neufundland und Labrador, Tag 5: "Unsere für heute angesetzte erste Whale- und Iceberg-Watching Tour musste leider kurzfristig ausfallen. Stattdessen erkunden wir die Region auf eigene Faust. Wir besuchen das Point d'Amour Lighthouse und die Ausgrabungen der alten baskischen Walfangstation bei Red Bay aus der Zeit zwischen 1543 und dem 17. Jahrhundert, welche mittlerweile zum Unesco Weltkulturerbe erklärt wurden."

Bastian in Neufundland und Labrador, Tag 6: "Weiter gen Norden machen wir uns bereits früh morgens über den Labrador Highway auf den Weg nach Mary's Harbour, von wo aus unser Schiff nach Battle Harbour ablegt. Die auf einer kleinen Insel gelegene Siedlung war einst ein wichtiger Stützpunkt für die hiesige Fischerei. Heute ist die Insel ein idealer Ausgangspunkt für Wal- und Eisbergbeobachtungen und natürlich lasse ich mir die Gelegenheit nicht entgehen, mich hier einer geführten Tour anzuschließen."

Bastian in Neufundland und Labrador, Tag 7-9: "Es geht zurück nach Neufundland, genau gesagt zuerst einmal in den äußersten Norden der Insel nach L'Anse aux Meadows. Hier besichtigen wir die Ausgrabungen und Nachbauten der einzigen nachgewiesenen Wikinger-Siedlung in Nordamerika, welche ebenfalls zum Unesco Weltkultur-Erbe erklärt wurden. Dann müsssen wir uns auch leider bereits wieder in Richtung Deer Lake aufmachen. Am letzten Tag bleibt noch ein wenig Zeit für eine Kajak-Exkursion und eine Motorboot-Tour auf dem Humber River, bevor am Abend der Flieger in Richtung Heimat geht."