Flexticket (Tierbeobachtungen) | Kanada Tipps von A-Z

Flexticket (Tierbeobachtungen)

Eine erst vor wenigen Jahren von mir bei SK Touristik implementierte Idee, die aber bereits zur Erfolgsgeschichte geworden ist. Hier der Backgrounder:

In Sachen Vorausbuchung ist die geplante Mietwagenreise klar im Vorteil. Man weiß schließlich, wann man wo ist und kann Tierbeobachtungen gut einplanen. Anders ist es bei der Wohnmobilreise, deren wesentliches Merkmal die Flexibilität ist. Man möchte sich zeitlich möglichst nicht binden. Das macht Vorausbuchungen problematisch. Darum wurde das "Flexticket" für Tierbeobachtungen entwickelt. Ihnen wird die Möglichkeit gegeben, Exkursionen vorzubuchen, ohne hierfür bereits konkrete Termine festlegen zu müssen. Mit den kanadischen SK-Partnern ist vereinbart, dass sich Flexticket-Inhaber vor Ort telefonisch melden (im Schnitt etwa 48 Stunden vorher – gern frühzeitiger – aber auch kurzfristigere Meldungen werden akzeptiert), um ihren Wunschtermin durchzugeben. Dabei werden Sie als feststehende Kunden durchweg bevorzugt behandelt. Die Chance, Plätze auf der Wunschexkursion zu erhalten, ist dadurch relativ groß. Natürlich bleibt bei der Verfügbarkeit ein Restrisiko. Doch auch daran wurde gedacht. Sollte es einmal nicht klappen (oder auch einfach nicht mehr in die individuelle Route hineinpassen), können nicht genutzte Flextickets bei SK Touristik zurückgegeben werden. Der Kaufpreis abzüglich einer Bearbeitungsgebühr wird rückerstattet.