Unsere Website verwendet Cookies. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang eingeschränkt.
      Ich bin nicht einverstanden.

ETA für Einreise nach Kanada | Kanada Tipps von A-Z

ETA  (Eletronic Travel Authorization) für Einreise nach Kanada

Kanada führte 2016 die Electronic Travel Authorization (eTA) neu ein. ETA ist eine Einreisegenehmigung, die Flugreisende vor der Einreise in das Ahornland beantragen müssen. 

Das Bundesministerium des Inneren hat folgenden Hinweis zu der Verwechslungsgefahr von Buchstaben und Ziffern auf dem Personalausweis bzw. Reisepass:

"Die neue Seriennummer in deutschen Reisepässen setzt sich nunmehr aus den Ziffern 0-9 und Buchstaben des lateinischen Alphabets zusammen. Insgesamt werden 27 Zeichen (Ziffern und Buchstaben) verwendet. Zur Vermeidung sinntragender Wörter und der Sicherstellung der OCR-Lesbarkeit wurde auf die Verwendung der Vokale (A, E, I, O, U) und bestimmter Buchstaben (B, D, Q, S) verzichtet."

Im Zweifel handelt es sich bei den Zeichen mit Verwechselungs-Potenzial also immer um eine Zahl und keinen Buchstaben.

Wenn man seinen ETA-Antrag mit einer falschen Passnummer-Schreibweise ausgefüllt hat, sollte man dieses unbedingt vor Antritt der Reise korrigieren. Namens- und Passdaten kann man im Nachhinein nicht mehr ändern. In diesem Fall muss immer ein neuer ETA-Antrag eingereicht werden.

Das Verfahren ist einfach, schnell und papierlos. Mit anderen Worten, die Registrierung kann nur online vorgenommen werden. Für den Antrag benötigen Sie einen gültigen Reisepass, eine Emailadresse sowie eine Kreditkarte für die Zahlung der Gebühr in Höhe von CAN $ 7,00. Die electronic Travel Authorization ist auch für Kinder Pflicht. Sie müssen bei der Antragstellung berücksichtigt und aufgeführt werden.  

ETA wird mit dem Reisepass in Verbindung gesetzt und ist nach Genehmigung des Antrages fünf Jahre gültig bzw. eTA verliert seine Gültigkeit mit dem Auslaufen des Reisepasses. Bis dahin können Sie die elektronische Travel Autorisation für beliebig viele Reisen nach Kanada nutzen.  

Die elektronische Travel Authorisation ist ein Programm, das mit dem Electronic System for Travel Authorization, kurz ESTA, in den USA vergleichbar ist. Ziel ist es nach Angaben von Citizenship and Immigration Canada (CIC), Reisende schon vor der Ankunft in Kanada zu screenen und somit potenziell gefährliche Personen erst gar nicht erst in das Land zu lassen. 

Wir möchten außerdem davon abraten, andere Firmen mit dem Antrag des ETA zu beauftragen. Oft sitzen diese im Ausland, nehmen deutlich mehr Geld und sind unzuverlässig. Beantragen Sie das ETA direkt über die entsprechende Webseite:

cic.gc.ca/english/visit/eta.asp

Kanadier, Personen mit der Permanent Residence Card sowie US-Bürger sind von der neuen Regelung ausgenommen und müssen eTA nicht beantragen.